Bielefelder (26) bringt Einbrecher mit Foto hinter Gitter

Bielefeld - Am Mittwoch wird ein Einbrecher in Schildesche von der Nachbarin (57) und ihrem Sohn (26) auf frischer Tat ertappt. Während dieser noch schnell ein Foto knipst, alarmiert die Frau die Polizei.

Aufgrund des Fotos von dem Einbrecher konnte dieser kurzerhand gestellt werden. (Symbolbild)
Aufgrund des Fotos von dem Einbrecher konnte dieser kurzerhand gestellt werden. (Symbolbild)  © 123RF Symbolbild

Gegen 11 Uhr machte sich der Einbrecher an einem Haus am Vorwerk zu schaffen. Als die 57-jährige Nachbarin zufällig aus dem Fenster sah, fiel ihr der Verdächtige auf dem Nachbargrundstück auf.

Während sie beobachtete, wie dieser um das Haus schlich, informierte sie ihren 26-jährigen Sohn. Dieser reagierte schnell und schoss ein Foto von dem Tatverdächtigen, während die Beobachterin die Polizei alarmierte.

Der Täter durchsuchte die Räume und Schränke und verließ mit erbeutetem Schmuck und Bargeld das Haus. Anhand der genauen Täterbeschreibung, sowie der Angabe der Fluchtrichtung, konnten Polizeibeamte ihn noch in der Nähe des Tatortes festnehmen.

Bei dem 48-jährigen Obdachlosen fanden die Polizisten neben der Beute auch Einbruchswerkzeug. Der polizeibekannte Täter gestand und wurde dem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0