Feuer in Mehrfamilienhaus: Frau schwer verletzt

Bielefeld - Zu einem größeren Feuerwehreinsatz ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bielefeld-Schildesche gekommen.

Nachbarn informierten die Feuerwehr über den Brand.
Nachbarn informierten die Feuerwehr über den Brand.

Laut Angaben der Feuerwehr war gegen 0.40 Uhr ein Brand in der Klarhorstraße von einem Nachbarn gemeldet worden.

In der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen.

Bei dem Brand wurde eine Bewohnerin verletzt. Sie erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und musste in Krankenhaus gebracht werden.

Das Feuer war auf der Arbeitsplatte der Küche ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Mit mehreren Einsatzfahrzeugen rückte die Feuerwehr an.
Mit mehreren Einsatzfahrzeugen rückte die Feuerwehr an.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0