Kreuzungscrash: 23-Jährige überschlägt sich mit Cabrio

Das kleine Cabrio überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls.
Das kleine Cabrio überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls.

Bielefeld - Im morgendlichen Berufsverkehr krachte es am Montag auf einer großen Kreuzung im Bielefelder Stadtteil Schröttinghausen. Schuld war die Sonne!

Gegen 7.45 Uhr war eine 35-Jährige aus Werther mit ihrem Skoda auf der Beckendorfer Straße in Richtung Jöllenbeck unterwegs. Als sie über die Kreuzung mit der Schröttinghauser Straße fahren wollte, übersah sie eine Fiat 500-Cabrio-Fahrerin.

Der Skoda krachte gegen die Fahrertür des Fiat und schob in ein Stück weiter. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das kleine Cabrio auf der Beifahrerseite und landete anschließend im Straßengraben.

Die 23-jährige Fiat-Fahrerin wurde von dem eingeflogenen Notarzt behandelt und dann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Sie erlitt unter anderem ein Schleudertrauma.

Die 35-jährige Skoda-Fahrerin blieb unverletzt. Sie gab gegenüber der Polizei an, dass die tiefstehende Sonne sie geblendet und sie den Fiat deswegen nicht gesehen habe.

Wie die Neue Westfälische berichtet, blieb die Kreuzung zunächst voll gesperrt. Als alle Rettungskräfte abgerückt waren, konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren.

Die Kreuzung musste für den Rettungshubschrauber gesperrt werden.
Die Kreuzung musste für den Rettungshubschrauber gesperrt werden.
Die 23-jährige Fahrerin erlitt ein Schleudertrauma.
Die 23-jährige Fahrerin erlitt ein Schleudertrauma.
Das Cabrio blieb mit Totalschaden im Graben liegen.
Das Cabrio blieb mit Totalschaden im Graben liegen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0