Wegen Blut-Transfusion! Prinz Nicolai starb mit 27 Jahren

Auf seiner Facebook-Seite erinnern Freunde und Familie an ihn.
Auf seiner Facebook-Seite erinnern Freunde und Familie an ihn.

Bielefeld - Prinz Nicolai aus dem Fürstenhaus zu Schaumburg-Lippe ist bereits Ende des Jahres verstorben. Wie die Bunte berichtet, wurde der Sohn von York zu Schaumburg-Lippe (56) nur 27 Jahre alt.

Dem Bericht zufolge hatte sich seine Mutter bei einer Bluttransfusion mit HIV angesteckt und war 1992 im Alter von 31 Jahren verstorben.

Sie hatte dabei das Virus auf ihren Sohn übertragen, der nun ebenfalls den Kampf gegen die Krankheit verloren hat.

Am 14. Dezember sollen sich Freunde und Familie auf dem Sennefriedhof in Bielefeld von ihm verabschiedet haben.

"Die Stimmung war natürlich von Trauer geprägt, aber wir haben auch Nicolais Leben gefeiert. Er wusste, dass er sterben würde, sodass er sich von all seinen Lieben verabschieden und seine Trauerfeier selbst planen konnte", sagte ein Gast gegenüber der Zeitschrift.

Auf seiner Facebook-Seite erinnern Freunde und Familie an den Prinzen: "Wir hoffen, dass all jene, die Nicolai lieben, durch den Besuch seines Profils Trost finden."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0