Nach schrecklicher Geiselnahme! Diese Bitte hat die Kölner Bahnhofs-Apotheke jetzt an die Kunden Top Wieder Migranten-Massenansturm: Ein Toter an Grenzzaun Top Neues Traumpaar! Helene Fischer macht's jetzt mit diesem Superstar Top Feine Sahne Fischfilet: Kultursenator bietet Auftritt im Berliner Bauhaus-Archiv an Top Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.419 Anzeige
6.650

Alt werden im Knast: So ist das Leben hinter Gittern für Rentner

Bielefeld: Die Zahl der Senioren hinter Gittern wächst

In mehreren Bundesländern gibt es bereits einen Seniorenvollzug. Doch das reicht nicht. Der Vorsitzende des Bundes der Strafvollzugsbediensteten will mehr.

Bielefeld - Siegfried L. ist 64 Jahre alt und war schon so oft im Knast, dass er mit dem Zählen aufgehört hat. "Zusammengerechnet komme ich so etwa auf zwölf Jahre Haft."

Der 81-jährige Häftling Werner R. steht in der Bücherei der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne.
Der 81-jährige Häftling Werner R. steht in der Bücherei der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne.

Immer wieder ging es um Drogen. Raus, wieder rein. Nun sitzt er - wegen Urkundenfälschung - in einer speziellen Seniorenabteilung im ostwestfälischen Bielefeld-Senne, in der größten JVA des offenen Vollzugs in Europa.

Und nirgendwo bundesweit hat ein Gefängnis mehr Plätze in Abteilungen eigens für Ältere eingerichtet. "Die Gefangenen sind hier ruhiger, viele auch kränker. Die medizinische Versorgung ist wichtig", erzählt der 64-Jährige, der schon drei Herzinfarkte hatte.

"Die Zahl der alten Menschen im Vollzug ist stetig gewachsen, und der Bedarf an altengerechten Haftplätzen wird weiter steigen", sagt die Leiterin der JVA Bielefeld-Senne, Kerstin Höltkemeyer-Schwick. Die Seniorenabteilung ist mit 87 Plätzen auf die spezielle Klientel ab 60 Jahre zugeschnitten.

Eine keinesfalls homogene Gruppe: "Unter den lebensälteren Häftlingen sind viele Betrugsdelikte vertreten. Zu uns wechseln aber auch schwere Straftäter, um im offenen Vollzug auf die Freiheit vorbereitet zu werden." Stellvertreter Rolf Bahle ergänzt: "Manche kommen auf 30, 40 Jahre Haft." Andere landeten dagegen erstmals im Rentneralter in der JVA Senne, zu der 16 Außenstellen und ein weiteres Hafthaus in Bielefeld gehören.

Aktuell sind unter bundesweit 52.000 Strafgefangenen zwar nur vier Prozent über 60 Jahre alt. Aber laut Statistik waren es 2003 erst gut zwei Prozent. Der Bund der Strafvollzugsbediensteten sieht in einigen Bundesländern wachsenden Bedarf für Seniorenvollzug.

Der 64-jährige Häftling Siegfried L. sitzt in seiner Zelle der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und liest in einer Zeitschrift.
Der 64-jährige Häftling Siegfried L. sitzt in seiner Zelle der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und liest in einer Zeitschrift.

BSBD-Chef René Müller betont: "In der Regel sind Gefangene im hohen Alter pflege- und betreuungsintensiver." Personal- und Kostenaufwand seien groß.

Wie sieht der JVA-Alltag der Betagten in Senne aus? Bei allen Besonderheiten und Lockerungen gilt: "Es bleiben Straftäter und natürlich sind sie ihrer Freiheit beraubt", wie Höltkemeier-Schwick klarstellt. In zwei Abteilungen sind nur Senioren untergebracht, in einem dritten Flur sind Alt und Jung gemischt. Die Duschen haben besondere Haltegriffe, WC-Sitze sind erhöht, die Betten ebenso.

Arbeit in Gärtnerei, Tischlerei oder Schlosserei ist Pflicht bis 65 Jahre. "Wer älter ist und noch kann und will, wird ebenfalls eingesetzt - was recht gefragt ist", schildert Detlev Schlingmann, Bereichsleiter der Seniorenabteilung. Um 6 Uhr werden die Hafträume aufgeschlossen, die Verurteilten können sich auf dem Gelände frei bewegen. Manche dürfen auf Antrag ein paar Stunden alleine raus. "Um 21 Uhr ist Nachzählkontrolle, dann Einschluss."

Siegfried L. sagt: "Die meisten Älteren ziehen sich abends früh zurück, die brauchen Ruhe." Er hatte mit gefälschten Diplomen in der Drogentherapie gearbeitet, wurde wegen Betrugs verurteilt. "Hier ist nicht so viel Gebrüll wie in den Abteilungen mit Jüngeren."

Insasse Uwe - nach einem Steuerdelikt in Haft - ist ausnahmsweise wegen eines Bandscheibenvorfalls schon mit 58 Jahren bei den Senioren. Und froh darüber. Hier könne er aktiv sein in einer Fahrradwerkstatt und sei vor allem medizinisch gut versorgt.

Der 59-jährige Häftling Karl-Heinz D. steht in der Gärtnerei der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und gießt dabei Blumen.
Der 59-jährige Häftling Karl-Heinz D. steht in der Gärtnerei der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und gießt dabei Blumen.

Die Menschen altern in der Haft schneller, beobachtet JVA-Arzt Uwe Tamm. "Wir haben hier multimorbide, schwer kranke Patienten." Die Betreuung bei altersbedingten Krankheiten werde in der Seniorenabteilung großgeschrieben. Bei Pflegebedarf oder Demenz müssen die Häftlinge aber in andere spezialisierte Häuser außerhalb der JVA Senne wechseln.

Werner R. (81) erzählt: "Ich kann jeden Tag Sport machen und mich so körperlich fit halten." Außerdem nutze er den Freiraum, um Bücher aus der JVA-Bibliothek zu lesen. Geistiges Training. Längst nicht allen geht es so, weiß Schlingmann: "Wir haben hier 60-Jährige, die sind total kaputt."

Kollege Jörg Reinhold sagt: "Manche sind geprägt von langen Knastjahren, eine schwierige Klientel. Auch bei den Älteren gibt es körperliche Auseinandersetzungen."

Sozialdienst und Seelsorge haben viel zu tun: "Es gibt alle Extreme. Die sozialen Unterschiede sind riesig. Einige sitzen hier in Anstaltskleidung, andere im Designeranzug", schildert Seelsorgerin Daniela Bröckl. Vielen fehle jede Perspektive für die Zeit danach - ein Job komme altersmäßig nicht mehr in Frage, von der Familie sei womöglich keiner mehr übrig, ein Heimplatz nicht in Sicht.

Die JVA-Leiterin sagt: "Einzelne wissen nicht, was sie im hohen Alter draußen noch anfangen sollen. Einer lässt sich nach jeder Entlassung wohl extra beim Diebstahl erwischen, um wieder hier zu landen."

Der 58-jährige Häftling Uwe steht in der Fahrradwerkstatt der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und repariert ein Fahrrad.
Der 58-jährige Häftling Uwe steht in der Fahrradwerkstatt der Abteilung für lebensältere Inhaftierte in der JVA Bielefeld-Senne und repariert ein Fahrrad.

Fotos: DPA

Zwei Motorradfahrer sterben bei Frontalcrash 5.988 Junge (8) erleidet schwere innere Verletzungen bei Unfall mit Traktor 2.367 Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.356 Anzeige Sein Bruder hat das eingefädelt! Bill Kaulitz schmust mit neuem Freund 7.761 Hier kauern zwei Fahrraddiebe auf der Straße und jammern über den kalten Boden 4.749 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.561 Anzeige Pädophiler Opa vergewaltigt jahrelang seine Enkelinnen 5.923 Kündigt Trump das Atom-Abkommen mit Russland? Außenminister Maas besorgt 544 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.860 Anzeige Fast umgekippt! Betrunkener stellt Opel am Hang ab 2.455 Shitstorm gegen SPD-Politikerin Chebli (40) wegen Luxus-Rolex 4.255 So erinnert sich Pietro an die schwerste Zeit seines Lebens 1.021 Der Frust am Gleis: Darum warten wir wirklich so oft auf die Bahn 926 Song von Usher: Mann bekommt 44 Millionen Dollar Schadenersatz 1.774
"Blutende Personen im Zug": 200 Hooligans von Hannover und Köln randalieren 3.205 Durch Niedrigwasser im Rhein: Mehrere Bomben bei Bonn entdeckt 2.588
Für tot erklärt: So reagiert Rowan Atkinson auf die falschen Gerüchte 1.935 Alarmierend! In Deutschland fehlen Hunderttausende Kita-Plätze 502 Gab es wegen dieses Details Zoff am Set zwischen Benno Fürmann und Ben Kingsley? 1.805 Trotz Druck von Trump: Siemens bekommt wahrscheinlich Milliarden-Auftrag 176 Update Tödlicher Unfall bei Tempo 220: Männer verbrennen nach Reifenpanne im Ferrari 8.589 MotoGP-Star am Boden! Marc Marquez verletzt sich beim WM-Jubel 3.529 Enttäuschend: HSV bleibt im Heimspiel gegen Bochum ohne Tor 461 850.000 Euro Schaden: Mann setzt McLaren gegen Gartenmauer 1.512 Feuerwehrmann stirbt bei Unwetter, als sein Lkw in den Fluten umkippt 1.685 Beim bizarren Liebesspiel verloren? Sexpuppe treibt im Kanal 3.795 Paar zeugt zwei Kinder: Doch dann fliegt ihr schreckliches Geheimnis auf 5.860 "Wie ein misshandelter Körper": Shirin David über OP-Horror! 7.262 Flüsse immer flacher, Frachter immer teurer 110 Benz-Fahrer brettert mit Tempo 132 durch City und muss krasses Bußgeld blechen 2.965 Darum wollen Bibi und Julian den Namen ihres Sohnes nicht verraten 815 Schock bei Party: Boden stürzt unter Tanzenden zusammen! Mindestens 30 Verletzte 1.644 Wie bitte? George Clooney sucht sieben Nannys für seine Zwillinge 1.064 Schreckliches Zugunglück in Taiwan: 17 Tote und über 100 Verletzte, davon viele schwer 872 Seehofer tritt zurück, wenn er für Absturz verantwortlich gemacht wird 1.636 Eklat: "Negerschnitte" spaltet idyllisches Dorf! 5.088 Überfall auf Geldtransporter und Schüsse auf Polizei: Diebe machten keine Beute! 2.423 Echt jetzt? Schwangere Meghan macht überraschendes Geständnis 3.698 Barfuß und im Schlafanzug: Junge (8) will alleine seine Oma besuchen 2.609 Bauer sucht Frau: Anna wehrt sich gegen schwere Anschuldigungen, die ihr und Gerald gelten 50.270 Jungs wollen Auto Starthilfe geben, dann steht plötzlich eine ganze Straße ohne Strom da 2.606 Polizisten werden in Gaststätte attackiert: Beamter landet im Krankenhaus 1.073 Christina Stürmer nimmt Tochter (2) mit auf Tour! 1.294 Neue Studie: Das sagt die Länge der Finger über deine Sexualität 3.737 Bräutigam begeht auf eigener Hochzeit riesigen Fehler 5.661 Hilfsbereiter Mann will Bettler Essen kaufen und bereut es sofort! 7.333 Mann zündet Haus an, in dem sich Mutter mit ihren Kindern befindet 1.720 Nach Pharma-Skandal: Das fordert Brandenburgs neue Ministerin! 664 Victoria Beckham im Tal der Tränen! Wie schlimm ist die Krise mit David wirklich? 2.617 Familiendrama in Gera: Sohn versuchte, Mutter vom Balkon zu stürzen 10.043