Brennender Laster sorgt für Verkehrs-Chaos auf Autobahn

Bielefeld – Die Feuerwehr musste am Montagmorgen zu einem Einsatz auf der A33 ausrücken: Dort stand ein Lastwagen lichterloh in Flammen.

Feuerwehrleute löschten den brennenden Lkw auf der A33.
Feuerwehrleute löschten den brennenden Lkw auf der A33.

Wie die Polizei mitteilte, brannte der Laster zwischen den Anschlussstellen Stukenbrock-Senne und Schloß Holte-Stukenbrock.

Es bildeten sich lange Staus in Fahrtrichtung Bielefeld, Autofahrer müssen bis zu einer Stunde mehr Fahrzeit einplanen.

In dem etwa 5 Kilometer langen Stau kam es nochmal zu einem Unfall, was die Wartezeiten erneut verlängert.

Auch auf der Autobahn 2 kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen: Nach einem Unfall auf Höhe Herford Ost staut sich der Verkehr auf rund drei Kilometern in Fahrtrichtung Hannover.

Es bildeten sich lange Staus auf der A33 Richtung Bielefeld.
Es bildeten sich lange Staus auf der A33 Richtung Bielefeld.

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0