Peter Neururer attackiert Lahm, redet "dummes Zeug" Top Spiel-Unterbrechung: Sie waren die Flitzer beim WM-Finale Top Coole Geste: So gratuliert Poldi dem neuen Fußball-Weltmeister 2.547 Nun ist es offiziell: Sexsucht ist eine Krankheit! 2.751 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 51.105 Anzeige
3.997

In Deutschland hielt ihn nichts! Darum zieht ein syrischer Psychiater die Türkei vor

Psychiater Nofal wollte in der Türkei seinen Leuten helfen. Nun arbeitet er in einem von der EU mitfinanzierten Projekt.
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat zahlreiche Nichtregierungsorganisation per Notstandsdekret schließen lassen. Darunter solche, die sich um Syrer kümmern.
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat zahlreiche Nichtregierungsorganisation per Notstandsdekret schließen lassen. Darunter solche, die sich um Syrer kümmern.

Gaziantep - Der syrische Psychiater Jalal Nofal hätte ein ruhiges Leben in Deutschland haben können. Weit weg vom Krieg in Syrien und von der Regierung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, von dem er nach eigenen Angaben verfolgt wurde. Viermal landete er deswegen im Gefängnis, wie er erzählt. 2015 floh er und bekam politisches Asyl. Doch in Deutschland hielt ihn nichts.

Er lächelt, wenn er heute an das kleine Dorf in der Nähe von Bielefeld denkt, in dem er mit seiner Frau lebte. "In Deutschland zu sein, das war für mich eine Art Stagnation. Das Land hat mein Potenzial nicht genutzt." Er wollte in die Türkei und seinen Leuten helfen.

Seit mehr als einem Jahr arbeitet Nofal nun in dem Zentrum für mentale Gesundheit in der südtürkischen Stadt Gaziantep nahe der syrischen Grenze. Die Hilfsorganisation Relief International organisiert das Projekt.

Das Geld dafür kommt aus dem Topf der drei Milliarden Euro, die im Rahmen des im März 2016 vereinbarten Flüchtlingspakts von der EU an die Türkei gehen. Drei weitere Milliarden sollen folgen.

Das Geld ist unter anderem Gegenleistung dafür, dass die Türkei Flüchtlinge von der EU fern hält: Jeder Syrer, der illegal auf den griechischen Inseln ankommt und kein Asyl erhält, soll in die Türkei zurückgeschickt werden. Für jeden zurückgeschickten syrischen Flüchtling darf ein anderer Syrer legal in die EU einreisen.

Nofal war ein bekannter Psychiater und Aktivist in Damaskus. Er ist auf Trauma und Krisensituationen spezialisiert. In der Türkei sind nach offiziellen Angaben mehr als drei Millionen syrische Flüchtlinge registriert. Von den zwei Millionen Einwohnern in Gaziantep sind nach Schätzungen alleine 300.000 Syrer. Sie hätten "großen Bedarf" an psychischer Unterstützung, sagt Nofal.

Um seinen Landsleuten helfen zu können, gab der syrische Psychiater Jalal Nofal sogar sein politisches Asyl in Deutschland auf.
Um seinen Landsleuten helfen zu können, gab der syrische Psychiater Jalal Nofal sogar sein politisches Asyl in Deutschland auf.

Laut einer Studie des schwedischen Roten Kreuzes von Ende 2016 leidet einer von drei syrischen Flüchtlingen unter psychologischen Problemen wie Depression, Angststörung und posttraumatischem Stresssymptom.

Daher sei es auch wichtig, dass zur Behandlung Landsleute wie er eingesetzt werden. Das Geld von der EU scheint in der Türkei für Verbesserungen für Flüchtlinge zu sorgen, doch es gibt auch noch viele Probleme. Nofal hat Glück und kann arbeiten, doch Arbeitsgenehmigungen sind schwer zu erhalten.

Flüchtlinge klagen zudem über eine schleppende Registrierung bei Neugeborenen. Und nicht jede Nichtregierungsorganisation (NGO) kann von guten Beziehungen zur türkischen Regierung berichten.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat zahlreiche NGO per Notstandsdekret schließen lassen. Darunter solche, die sich um Syrer kümmern. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisiert außerdem schon seit Jahren, dass die Türkei den Syrern keinen Flüchtlingsstatus zuerkennt.

Sie haben lediglich den Status des "vorübergehenden Schutzes", der genau das ist, aber keine Rechtssicherheit bietet. Amnesty wirft der türkischen Regierung zudem Abschiebungen von Syrern zurück ins Bürgerkriegsland und in den Irak und Afghanistan vor.

Psychiater Nofal fordert deswegen einen klaren Status für Flüchtlinge wie ihn: "Es ist Aufgabe der türkischen Regierung zu sagen: Ihr seid Flüchtlinge und ihr habt die Rechte von Flüchtlingen." Stattdessen behandele man sie wie Gäste. Nofal befürchtet sogar, dass die Türkei die Syrer bald wieder zurückschicken könnte.

Trotzdem verschwendet er keinen Gedanken daran, wieder nach Deutschland zu gehen.

Fotos: DPA

Trump nennt die EU, Russland und China Gegner der USA 2.163 Hund beißt Jungen ins Krankenhaus: Wie der Halter reagiert, ist unglaublich 2.537 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 6.376 Anzeige Schrecklicher Vorfall am Warnemünder Strand: Badegäste mussten alles mitansehen 74.690 Badeunfall an Albertbrücke: Kind (10) leblos aus Elbe geborgen 28.746 Update
Er ist erst 12! Junge soll Frau (26) sexuell belästigt haben 12.203 Nimmt Tom Cruise seiner Ex jetzt das gemeinsame Kind weg? 5.218
8000 Schweine sterben bei schwerem Brand auf Bauernhof 8.243 Bayerische Grenzpolizei wird Hilfstrupp der Bundespolizei 2.425 Frau denkt, dass Ehemann sie betrügt: Die Wahrheit ist noch viel schockierender 46.623 Hausbau, Führerschein-Zoff und Auto kaputt: So geht's weiter bei "Die Wollnys" 6.090 MELT-Show abgesagt: War Rapper RIN auf Drogen? 2.928 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.611 Anzeige Fans sammeln Geld für Kylie Jenner, der Grund ist wirklich nicht zu fassen 8.380 Mann verprügelt Bademeister (28), weil er keine Chips essen durfte 1.546 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 7.731 Anzeige Polizisten wollen wilde Schlägerei beenden, dabei werden drei Beamte verletzt 3.688 +++ Frankreich zum zweiten Mal Weltmeister!+++ 4.869 Update BMW-Fahrer will Wild ausweichen: Feuerwehr muss Mann aus Wrack schneiden 1.786 Einbrecher muss die Polizei rufen, weil er nicht mehr raus findet 2.314 Flug abgesagt oder verspätet? Hier wird Dir Entschädigung gezahlt 4.031 Anzeige 25-Jähriger zerrt Joggerin ins Gebüsch und vergewaltigt sie 14.394 US-Beauty verkündet per Foto süße Neuigkeiten 1.274 Todes-Schüsse vor McFit: Erste Hintergründe der Tat bekannt 6.204 Polizistinnen wissen nicht, ob sie eine Frau festnehmen sollen und kommen auf eine dreiste Idee 6.616 Augen auf! Wo ist hier ein Fußball versteckt? 5.272 Fußballspiel nach 21 Minuten abgebrochen: Der Grund ist kurios! 6.723 Deutschland will gerettete Migranten aufnehmen 4.496 Rückkehr von James zu Real: Draxler als Ersatz nach München? 3.113 Betrunkener Autofahrer rammt Biker: 51-Jähriger stirbt 520 Wegen WhatsApp: Mob hält Mann (†32) für Kindesentführer und prügelt ihn zu Tode 5.999 Junge (12) wird von umstürzendem Baum getroffen und schwer verletzt 1.272 WM-Finale: Poldi und Mick Jagger jubeln zusammen 3.356 Die Taube hebt ab: Ex-GNTM-Star ist nun Pilotin! 5.392 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Wie konnten sich 23 Menschen infizieren? 1.086 Oma und Baby totgefahren: Fahrer hatte bei Festnahme Alkohol im Blut 3.963 Krebspest-Alarm: Wer hier baden geht, muss 50.000 Euro Strafe bezahlen! 511 Wegen Panne: Betrunkener (43) schiebt sein Auto durch A4-Tunnel 4.368 Frau geht mit kribbelndem Gefühl in den Beinen zum Arzt: Was der findet, ist unfassbar 33.136 Von Feuersbrunst eingeschlossen: Fünf Bewohner in brennendem Haus gefangen 1.893 Verdächtiges Foto: Geht da mehr zwischen Daniele Negroni und GNTM-Zoe? 2.458 Horror-Unfall: Mutter und Tochter (11) sterben in Toyota-Wrack 9.674 Frau bricht entsetzt in Tränen aus, als sie ihr Hochzeitsfoto sieht und ändert ihr Leben 10.572 Besoffener Brummi-Fahrer fällt aus Führerhaus Polizei vor die Füße 6.649 Zu wenig Mitarbeiter mit Handicap kosten Berliner Firmen Millionen 414 Passat rast in Citroen-Kleinbus: Acht Menschen schwer verletzt 5.637 Riesen-Schock auf der A7: Mann stürzt beim Pinkeln von Autobahnbrücke! 8.682 30-Meter-Sturz: Deutscher stirbt vor Augen seiner Frau 5.637 Fans enttäuscht! Ist die neue Show der Ehrlich Brothers gar nicht einmalig? 4.768 Mutter wird nach Gruppen-Vergewaltigung bei lebendigem Leib angezündet und stirbt 56.573