Kreuzungs-Crash in Bielefeld: Eine Person verletzt

Bielefeld - Zu einem schweren Kreuzungs-Crash ist es am Freitagmorgen auf der Stieghorster Str. /Ecke Elpke gekommen.

Die Feuerwehr war vor Ort und untersuchte die Autos.
Die Feuerwehr war vor Ort und untersuchte die Autos.

Laut ersten Informationen ereignete sich der Unfall, in den ein Peugeot und ein Mercedes involviert waren, gegen 8 Uhr morgens.

Bei dem Zusammenprall der beiden Wagen wurde eine Person verletzt. Wegen des Unfalls ist die Stieghorster Straße derzeit voll gesperrt.

Im Moment sind sowohl die Polizei als auch die Feuerwehr vor Ort. TAG24 bleibt dran.

UPDATE, 11.22 Uhr: Wie die Polizei erklärte, hatte ein 72-jährige Frau vor, mit ihrer Mercedes A-Klasse von der Straße Elpke nach links auf die Stieghorster Straße abzubiegen. Allerdings übersah sie dabei eine 22-Jährige, die in ihrem Peugeot saß und gerade auf der Stieghorster Straße in Richtung Detmolder Straße unterwegs war. Zudem hatte die junge Fahrerin Vorfahrt, die ihr aber von der 72-Jährigen genommen wurde.

Auf der Kreuzung krachten die beiden Wagen mit voller Wucht frontal ineinander. Während die Rentnerin bei dem Crash unverletzt blieb, musste die 22-Jährige mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf circa 12.000 Euro.

Frontal krachten die Wagen ineinander.
Frontal krachten die Wagen ineinander.

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0