Straßenbahn-Crash: Lkw kracht in Bahn und reißt Tür aus

Bielefeld – Am Dienstagmorgen wurde eine Person bei einem Unfall mit einem Lkw und einer Straßenbahn leicht verletzt.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Straßenbahn stark beschädigt.
Bei dem Zusammenstoß wurde die Straßenbahn stark beschädigt.

In Bielefeld ereignete sich gegen 8.13 Uhr auf der Schildescher Straße Ecke Mielestraße ein Verkehrsunfall mit einem Lkw und einer Straßenbahn der Linie 13

Ein Lkw aus Höxter befuhr die Schildescher Straße und wollte links in Richtung Brüggemannstraße abbiegen.

Die Straßenbahn war auf dem Geradeaus-Gleis in Richtung der Haltestelle Sudbrackstraße unterwegs.

Bei dem Abbiegevorgang scherte der Lastwagen aus und kollidierte mit einer vorbeifahrenden Straßenbahn. Der Laster blieb an einer der Türen hängen und riss diese unter einem lautstarken Knall heraus.

Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, da eine 40-jährige Frau über Ohren- und Kopfschmerzen klagte. Das sind Anzeichen eines Knalltraumas. Die Straßenbahn wurde durch den Zusammenprall stark beschädigt.

Die Unfallstelle wurde von der Polizei gesperrt. Es kam zu zahlreichen Staus. Eine Straßenbahn musste wegen der Sperrung an der Haltestelle wieder umkehren.

Die Straßenbahn-Tür wurde aus dem Fahrzeug gerissen.
Die Straßenbahn-Tür wurde aus dem Fahrzeug gerissen.
Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab.
Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab.

Mehr zum Thema OWL Unfall: