Schwerer Unfall! Radfahrerin von Auto erfasst und auf Frontscheibe geschleudert

Bielefeld – Schwere Kopfverletzungen hat eine 51-jährige Radfahrerin bei einem Unfall am Freitagabend in Bielefeld erlitten, als sie von einem Auto erfasst wurde.

Die Frau erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen am Kopfb. (Symbolbild)
Die Frau erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen am Kopfb. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Radlerin kurz vor 19 Uhr von Brackwede kommend den Südring auf Höhe der Senner Straße überqueren und befuhr dafür die Fußgängerfurt.

Gleichzeitig bog eine 42-jährige Autofahrerin von der Senner Straße aus Brackwede kommend nach links auf den Südring in Richtung Sennestadt ab.

Beim Abbiegen krachte sie mit dem Fahrrad zusammen. Die Radlerin schleuderte auf die Frontscheibe des Wagens und stürzte anschließend auf die Fahrbahn.

Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Ein Notarzt musste die 51-Jährige noch vor Ort versorgen, bevor sie ins Krankenhaus gefahren werden konnte.

Der Südring in Fahrtrichtung Sennestadt musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 20.15 Uhr gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro.

Ein Notarzt versorgte die schwer verletzte Radfahrerin noch am Unfallort. (Symbolbild)
Ein Notarzt versorgte die schwer verletzte Radfahrerin noch am Unfallort. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0