Auto kracht in Stadtbahn: Fahrgäste und kleines Kind verletzt

Bielefeld – Ein Unfall zwischen einem Auto und einer Stadtbahn hat am Freitag auf der Jöllenbecker Straße in Bielefeld drei Verletzte gefordert.

Laut Polizei war ein 84-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 11.50 Uhr auf der Jöllenbecker Straße Richtung Innenstadt unterwegs, als er beim Linksabbiegen die Stadtbahn der Linie 3 übersah und mit ihr zusammenprallte.

Der Bahnfahrer führte eine Vollbremsung durch, bei der ein Fahrgast (34) und eine 27-Jährige mit ihrem einjährigen Kind leicht verletzt wurden. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Der Autofahrer blieb unversehrt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Jöllenbecker Straße gesperrt. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf rund 9.000 Euro.

Ein Rettungswagen brachte die Verletzten ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte die Verletzten ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0