Nach Echo-Skandal um Farid Bang und Kollegah: Musikpreis wird abgeschafft Top Räuber überfällt Taxi und entschuldigt sich mit diesen Worten Top Gänsehaut-Auftritt von Pfarrer in Casting-Show rührt alle zu Tränen Top Wieso stehen hier Menschen mit Ohrenschützern an der Autobahn? Neu
3.770

Diese zwei Flüchtlinge leben ihren Traum in Deutschland

Das einzigartige Modellprojekt der Universität Bielefeld trägt langsam Früchte: Flüchtlinge können ihren Traum verwirklichen.
Shogine Kamoyan (40, mi.) und Marwa Sulaiman (29, li.) werden von der Universität Bielefeld ausgebildet.
Shogine Kamoyan (40, mi.) und Marwa Sulaiman (29, li.) werden von der Universität Bielefeld ausgebildet.

Bielefeld - In NRW sind Lehrkräfte knapp. Warum also nicht das Potenzial von Flüchtlingen mit Lehrerfahrung nutzen? Ein in NRW bislang einzigartiges Modellprojekt der Universität Bielefeld verfolgt dieses Ziel.

Unterstützen, ermutigen, helfen: Seit ein paar Stunden sind Shogine Kamoyan (40) und Marwa Sulaiman (29) wieder in ihrem Element. Die beiden Lehrerinnen aus Armenien und Syrien hospitieren an der Gesamtschule Rosenhöhe in Bielefeld.

Erst waren sie beim Englischunterricht in einer fünften Klasse, nun helfen sie Schülern bei Mathe. "Der Umgang mit den Kindern hat mir sehr gefehlt", sagt Kamoyan danach. "Ich denke, ich bin als Lehrerin geboren - ich muss wieder zurück zur Schule gehen." Im kommenden Jahr könnte es so weit sein.

Kamoyan und Sulaiman sind zwei von 25 Teilnehmern eines Modellprojekts in NRW. Das Programm "Lehrkräfte Plus" der Universität Bielefeld richtet sich an Flüchtlinge, die gut Deutsch sprechen und in ihrer Heimat als Lehrer gearbeitet haben.

Damit sie in Deutschland unterrichten dürfen, müssen beide Frauen das Sprachkurs-Niveau C 1 erreichen.
Damit sie in Deutschland unterrichten dürfen, müssen beide Frauen das Sprachkurs-Niveau C 1 erreichen.

Sie können das ein Jahr dauernde Vollzeitprogramm absolvieren und danach etwa als Vertretungslehrer an Schulen in NRW arbeiten. 270 Bewerbungen gab es. Nun nehmen acht Frauen und 17 Männer aus Afghanistan, Armenien, Guinea, Irak, Pakistan und Syrien daran teil.

Das erste halbe Jahr machen sie einen Sprachkurs, der sie auf das Niveau C 1 bringen soll - das berechtigt zum Studium. Besser ist nur C 2 - das Niveau der Muttersprachler. "Ein sehr sicheres Deutsch ist notwendig, damit die Lehrer später von den Schülern ernst genommen werden", erklärt Renate Schüssler von der Uni Bielefeld. Auf den Sprachkurs folgen Praktika in Schulen und eine Qualifizierung für das Schulsystem in NRW.

Kamoyan und Sulaiman sind an diesem Praktikumstag glücklich, ihrem Beruf wieder nahe zu sein. Kamoyan hat in Armenien mehr als 18 Jahre als Englisch- und Spanischlehrerin gearbeitet, die 29 Jahre alte Marwa Sulaiman war in Syrien Englischlehrerin.

Zuletzt hospitierten sie an der Gesamtschule in Bielefeld.
Zuletzt hospitierten sie an der Gesamtschule in Bielefeld.

Beide sprechen mittlerweile fließend Deutsch. "Mit diesem Programm wird mein Traum in Erfüllung gehen, wieder als Lehrerin zu arbeiten", sagt Sulaiman.

Die Anregung zu dem Projekt und finanzielle Unterstützung kommen von der Bertelsmann-Stiftung. Deren Experten waren über die Universitäten Potsdam und Göttingen aufmerksam geworden.

Fachleute dort haben ähnliche Projekte entwickelt. In NRW kooperieren nun mit der Uni Bielefeld neben der Bertelsmann-Stiftung das Schulministerium sowie die kommunalen Integrationszentren.

Claudia Hoppe, die Direktorin der Gesamtschule in Bielefeld, erhofft sich Vorteile für Kinder mit Migrationshintergrund - dazu gehört die Hälfte ihrer Schüler. Ihnen könnten diese Lehrer nicht nur mit der Sprache helfen, sie könnten auch ein Vorbild sein.

In welcher Form die Teilnehmer nach Abschluss des Kurses eine Beschäftigung an Schulen erhalten, ist offen. Neben dem Einsatz als Vertretungslehrer könnten sie im herkunftssprachlichen Unterricht eingesetzt werden, etwa in Arabisch.

"Eine Garantie für eine Übernahme in den Schuldienst gibt es für die Teilnehmer nicht", sagt ein Sprecher des Schulministeriums in Düsseldorf.

Es fehle an Lehrern in NRW - und Menschen mit dieser besonderen Erfahrung seien eine Bereicherung für die Schulen. Nach der Universität Bielefeld startet nun auch an der Hochschule in Bochum ein Ausbildungsprojekt für Flüchtlinge mit Lehrerberuf.

An der Universität Potsdam haben die ersten 26 Teilnehmer bereits abgeschlossen. "Alle von ihnen hätten in Brandenburg als Assistenzlehrer anfangen können", sagt Prof. Miriam Vock von der Hochschule. Zwölf arbeiten als Lehrer, der Rest schaffte im ersten Anlauf die Sprachprüfung nicht und muss wiederholen.

Für Kamoyan und Sulaiman ist der Weg zum Zertifikat noch lang, die Sprachprüfung ist schwer. Doch beide sind motiviert, bald wieder in ihrem Traumjob zu arbeiten.

Von dem Unterricht an der Gesamtschule waren sie beeindruckt: "Sehr interaktiv, ziemlich gut", sagen beide. In einem Punkt wäre aber Kamoyan strenger. "Im Englischunterricht sind bei mir andere Sprachen als Englisch verboten!"

Fotos: DPA

So äußert sich Wolfgang Niedecken zum Echo-Aus Neu 33 Minuten Geisterspiel: Skandal-Derby wird ohne Fans zu Ende gespielt Neu
Moderator über Bachelor in Paradise: "Es liegt definitiv Knistern in der Luft!" Neu Versammlung abgebrochen: Angriffe auf Demo gegen Antisemitismus Neu Update
GZSZ-Maren verrät: Deshalb ist die Serien-Schwangerschaft so belastend! Neu Sensationsfund! Tausende Jahre altes Skelett entdeckt Neu Youtube-Star Katja Krasavice spritzt sich durch London Neu Nach Lkw-Crash: A6 in Richtung Mannheim vollgesperrt Neu Urteil gefallen: Schwerer sexueller Missbrauch an Achtjähriger! Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.971 Anzeige Studie belegt: Das verschmutzt unsere Städte am meisten Neu Baby totgeschüttelt? Vater nach erschütternder Aussage freigesprochen Neu Frau wacht bei Vergewaltigung auf, dann sagt ein Mann: Jetzt bin ich dran Neu War es der eigene Vater? Misshandeltes Mädchen (3) stirbt an Verletzungen Neu Fans schockiert: Was ist mit Jessica Paszkas Gesicht passiert? Neu Hier soll's bald Deutschlands ersten 3D-Zebrastreifen geben Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.360 Anzeige Wisst ihr, vor wem dieses Schild warnen soll? Neu Spektakulärer Plan! Kommt die Formel 1 nach Berlin? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.669 Anzeige Wird James das Spiel gegen Real Madrid entscheiden? 330 Horror-Unfall! Betrunkener rast mit Tempo 200 Frau tot 1.560 Kaufhof-Krise: Bis 2020 soll die Trendwende kommen 155 Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien 5.418 Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! 1.582 Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? 2.038 Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los 2.470 Wenn diese Frau aus dem Koma erwacht, muss man ihr die schlimmste Nachricht überbringen 4.199 Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut 2.491 Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht 8.641 Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe 2.756 Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA 153 Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" 1.243 Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver 1.417 Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 574 Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie 4.188 Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen 1.774 Erwischt! "Polizeiruf"-Star verrät Jugendsünde 698 Ladys aufgepasst: Darauf müsstet Ihr verzichten, um 55 Orgasmen pro Woche zu bekommen! 5.020 Diese Stars könnt Ihr bald bei "Holiday on Ice" sehen 570 Deckt dieser Hinweis die Identität eines unbekannten Toten auf? 3.870 Unerwartet! So reagiert Grünen-Chef auf Rap-Musik 841 Kein Scherz! Dunja Hayali moderiert jetzt das ZDF-Sportstudio 904 Nach Schüssen auf Rocker-Boss: Täter bekannt und auf der Flucht 2.365 Abrechnungs-Betrug in Klinikum: Bundesweite Razzia! 3.398 Update Obdachloser grausam gesteinigt: Täter immer noch auf freiem Fuß! 2.988 Der kommende Gegner macht Mut! Packt der HSV die Rettung? 239 Justizministerin Barley: "Angriff auf jüdisches Leben ist Angriff auf uns alle" 226 Schwesta Ewa ist clean und hat einen Ratschlag für die Nutten 3.259 Verteidiger weisen Vorwürfe gegen Zschäpe scharf zurück 578 Mann bringt seine Frau um und ruft dann die Polizei 1.447