"Noch nie gesehen": Mallorca-Tsunami schockt selbst Einheimische Top Innenminister Seehofer verteidigt Abschiebung von Gefährder Sami A. Top Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels aus Neu Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.304 Anzeige
2.126

Frau soll für vierstündige Behandlung in den USA fast 7000 Euro zahlen

Bielefelderin rät Urlaubern nach schlechten Erfahrungen, Auslandskrankenversicherung abzuschließen

Mit starken Magenschmerzen wachte eine junge Bielefelderin im USA-Urlaub auf. Irgendwann ging sie ins Krankenhaus und wurde dort negativ überrascht.

Bielefeld - Es sollte ein unvergesslicher USA-Trip für eine junge Bielefelderin und ihren Partner werden. Und das wurde er auch - allerdings im negativen Sinne!

Die junge Bielefelderin wachte mit starken Magenschmerzen auf. (Symbolbild)
Die junge Bielefelderin wachte mit starken Magenschmerzen auf. (Symbolbild)

"Jeder Urlauber sollte eine Auslandskrankenversicherung haben, ansonsten kann man sich schnell im Ausland finanziell ruinieren und der Urlaub wird zum Albtraum", lautet ihr Fazit, das sie gegenüber der Neuen Westfälischen zieht.

Der Urlaub begann mit einer Kreuzfahrt. Im Anschluss sollte es für das Paar mit einem Leihwagen durch Florida gehen. Doch daraus wurde erst mal nichts: Einen Morgen wachte die Bielefelderin in Sanibel Island mit "starken Magenkrämpfen und Übelkeit" auf.

Medikamente, die sie vor Ort kaufte, halfen nicht. Die Schmerzen wurden schließlich so unerträglich, dass sie mit Brech-Durchfall ins Krankenhaus nach Naples ging. "Hinter einem Vorhang in einem Krankenbett liegend, wie im Film, kümmerten sich Krankenschwestern um mich."

Blut und eine Urinprobe wurden genommen. Dann bekam die junge Frau eine Infusion und eine MRT-Untersuchung wurde gemacht. Nach gut dreieinhalb Stunden sei es ihr besser gegangen.

"Eine Ärztin sagte mir dann, dass ich eine Magen-Darm-Infektion habe und Bakterien im Urin gefunden wurden", erzählt sie. Um die Bakterien zu bekämpfen, bekam sie Antibiotika. Nachdem ihr Unterlagen fürs Essverhalten und zusätzliche Medikamente gegeben wurden, konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen.

Nach der Behandlung sollte die junge Frau 8253 US-Dollar blechen. (Symbolbild)
Nach der Behandlung sollte die junge Frau 8253 US-Dollar blechen. (Symbolbild)

"Ich habe auch ein Infoblatt über die weitere Vorgehensweise wegen der Rechnung und der Versicherung bekommen." Als sie am nächsten Morgen bei ihrer Auslandskrankenversicherung anrief, riet man ihr dort, die Rechnung erst mal vor Ort zu begleichen und das Geld erstatten zu lassen, wenn sie wieder zu Hause ist.

"Zurück im Krankenhaus fiel ich fast vom Stuhl, als mir die Dame im Zahlbüro die Summe für die nicht mal vier Stunden Behandlung nannte: 8253 US-Dollar." Umgerechnet macht das gut 6995,55 Euro.

Und in diesem Betrag seien eventuell nicht mal alle Behandlungen inbegriffen, meinte die Empfangsdame. "Da mein Kreditkartenlimit dafür nicht ausreichend war, kontaktierte ich erneut meine Auslandsversicherungsgesellschaft."

Dort will man sich jetzt um den Fall kümmern. Die Bielefelderin ist auf den Ausgang gespannt. Ihren Urlaub setzt sie erst mal fort: "Jetzt sind wir in Miami Beach und auch wieder fit."

Trotzdem plagen sie die Sorgen: "Hoffentlich wartet nach unserer Rückkehr nicht noch eine böse Überraschung, die per Post geschickt wurde, zu Hause auf uns."

Fotos: 123RF

Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben Neu Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt Neu
Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus Neu Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? Neu
Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee Neu Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? Neu CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an Neu Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken Neu Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt Neu Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus Neu Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand Neu In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel Neu Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.120 Anzeige Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein Neu Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt Neu Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche Neu Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.604 Anzeige Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen Neu Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte Neu Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt Neu Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! Neu Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker Neu Rentner-Ehepaar betreibt zuhause Drogenplantage Neu Für den finalen Wurf lässt sich Goldjunge Robert Harting "totspritzen" Neu Die Kessler-Zwillinge wollen nicht mehr tanzen Neu "Nicht die hellste Kerze": Hanna Weig kassiert heftige Kritik für YouTube-Videos Neu Furchtbar: Mann unterschätzt Tempo eines Zuges und wird getötet Neu Nach Löw-Kritik aus Sachsen: Landeschefs sollen schweigen Neu Randalierer stirbt kurz nach Verhaftung: Misshandelte ihn die Polizei? Neu Verrückt: Darum freut sich diese Frau über ihr eigenes Grab 859 "Ich mag sie nicht": Angeklagter rechtfertigt Angriff auf syrischen Journalisten 832 Sie können es noch: Teuer-Tickets für Tokio-Hotel ausverkauft 1.050 Toten Hosen: So geht's Campino nach seinem Hörsturz 985 Frau wird ihre alten Möbel nicht los, doch dann hat sie eine brilliante Idee 1.958 Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" 516 Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt 1.922 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 3.961 Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! 1.146 Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt 720 "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz 1.753 Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen 1.110 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott 166 In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! 2.884 Update Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? 543 Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand 4.344 Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht 1.059 Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall 3.925 Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? 1.294