Welcher Gastronom zieht bald auf dem Emil-Groß-Platz ein?

Bielefeld – Erst im Februar feierte das "Nachtisch" am Emil-Groß-Platz nach Renovierungsarbeiten wieder Eröffnung. Nun steht man erneut vor verschlossenen Türen.

In der rechten Ladenzeile befand sich das Waffelcafé von Botan Tastan.
In der rechten Ladenzeile befand sich das Waffelcafé von Botan Tastan.

Die Vermutung liegt nahe, dass der Waffel-Laden das Dreieck zwischen Karl-Eilers-Straße und Arndtstraße schon wieder verlässt. Zur Vermietung der Ladenfläche sei bereits eine entsprechende Anzeige bei immobilienscout24.de aufgetaucht und kurze Zeit später wieder verschwunden, teilte die Neue Westfälische mit.

Scheint so, als stände ein neuer Mieter bereits in den Startlöchern. Kein Wunder, zählt der Emil-Groß-Platz doch zu den wohl meist frequentierten Gastronomie-Standorten Bielefelds. Die als "Charmantes Lokal in bester Innenstadtlage" beworbene Ladenfläche ist mit 40 Quadratmetern ebenso beliebt.

Die auf Waffeln spezialisierte Dessert-Bar neben der Eisdiele von Giovanni L. wurde 2016 von Jungunternehmer Botan Tastan eingerichtet, bevor Erdem Eroglu den Laden an der Arndtstraße 9 wenig später übernahm.

Wieso der Laden nun geschlossen hat, ist nicht bekannt. So bleibt es spannend, welche Köstlichkeiten uns demnächst am Emil-Groß-Platz angeboten werden.