Russische Rocker-Gang kommt in Prag an, bald erreicht sie Deutschland

Berlin/Prag - Auf ihrem Weg nach Berlin (TAG24 berichtete) haben die nationalistischen Biker Halt in Prag gemacht. Bis Berlin sind es nur noch gute 300 Kilometer!

Die "Nachtwölfe" gedachten auf einem Prager Friedhof den Gefallenen der Roten Armee.
Die "Nachtwölfe" gedachten auf einem Prager Friedhof den Gefallenen der Roten Armee.  © Kateøina Šulová/CTK/dpa

In Prag legten die "Nachtwölfe" an einer sowjetischen Kriegsgräberstätte Blumen nieder, gedachten den russischen Gefallenen im zweiten Weltkrieg.

Nach Angaben der Agentur "CTK" wurden sie in Tschechien, unter anderem, vom sozialdemokratischen Abgeordneten Jaroslav Foldyna begrüßt – und das, obwohl die Biker als putintreu und extrem nationalistisch gelten!

Auch zahlreiche Gegendemonstranten warteten vor den Toren des Friedhofs auf die Rocker. Sie schwenkten Amerikanische-, Nato- und Europaflaggen.

Berlin: Schießerei vor Shisha-Bar in Berlin-Wedding: Drei Verletzte
Berlin Crime Schießerei vor Shisha-Bar in Berlin-Wedding: Drei Verletzte

Die Tour der Biker-Gruppe führt die "Nachtwölfe" von Moskau nach Berlin und soll an die Route der Roten Armee im zweiten Weltkrieg erinnern.

Auch an die Annexion der Halbinsel Krim sollen die "Nachtwölfe" unterstützt haben. Am 9. Mai werden sie in Berlin erwartet.

Zum Gedenken legte die Biker Blumen und Kränze nieder.
Zum Gedenken legte die Biker Blumen und Kränze nieder.  © Kateøina Šulová/CTK/dpa
Nur noch gute 300 Kilometer sind es bis Berlin. Am 9. Mai wollen die "Nachtwölfe" in der Deutschen Hauptstadt eintreffen.
Nur noch gute 300 Kilometer sind es bis Berlin. Am 9. Mai wollen die "Nachtwölfe" in der Deutschen Hauptstadt eintreffen.  © Kateøina Šulová/CTK/dpa

Mehr zum Thema Berlin Kultur & Leute: