Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.978

Dieses Land will jetzt die Schulfächer abschaffen

Nie wieder vom Lehrer Mathe, Deutsch und Englisch eingetrichtert bekommen? In diesem Land wird dieser Traum bald wahr. 

Von Tina Hofmann

Gruppenarbeit statt Frontalunterricht: So wird es in 4 Jahren in finnischen Schulen wie hier in Koulu aussehen. 
Gruppenarbeit statt Frontalunterricht: So wird es in 4 Jahren in finnischen Schulen wie hier in Koulu aussehen. 

Helsinki - Nie mehr stupide Mathe, Deutsch und Englisch pauken? Was hier wie ein kühner Traum klingt, das könnte in Finnland bald Wahrheit werden. Denn das Land, das bei der PISA-Studie stets mit vorn dabei ist, plant die Abschaffung der klassischen Schulfächer. 

Geplant ist eine Bildungsreform, bei der die Bildung den Anforderungen der heutigen Gesellschaft mehr gerecht werden soll. So sei es nicht mehr zeitgemäß, sogenannten "Frontalunterricht" wie im 19. Jahrhundert zu betreiben, meint Marjo Kyllonen, Chefin der Bildungsbehörde in Helsinki laut einem Bericht von "Bright Side". 

Bis 2020 sollen die Schulfächer komplett abgeschafft sein. Das neue Stichwort heißt "Phänomen-Unterricht". Dabei sollen die Schüler sich Themen interdisziplinär erarbeiten. So soll dann also beispielsweise der Zweite Weltkrieg nicht mehr rein geschichtlich, sondern auch geografisch und mathematisch betrachtet werden. 

Das klassische Bild: Lehrer an der Tafel vor den Kindern. Das wird es in Finnland nicht mehr geben. 
Das klassische Bild: Lehrer an der Tafel vor den Kindern. Das wird es in Finnland nicht mehr geben. 

Kommunikation in Englisch oder die Vermittlung von Themen der Wirtschaft sollen unter dem Punkt "Arbeiten im Café" den Schülern näher gebracht werden.

Auch die klassische Form des Vermittelns soll aufgebrochen werden. Statt einem Lehrer, der den Schülern alles "vorkaut", sollen die Kinder und Jugendlichen sich Dinge gemeinsam in Gruppe erarbeiten.

Für die Pädagogen entsteht damit eine völlig neue Arbeitsweise, auch sie müssen mit den Kollegen mehr kommunizieren. In Finnland wurden bereits zwei Drittel der Lehrer für das neue System geschult und sie bekommen einen Lohnzuschlag.

Zunächst soll der neue Unterricht in der Oberstufe angewendet werden. Schon seit Jahren steht das klassische Schulsystem in der Kritik, die Kinder nicht auf die Anforderungen der heutigen Gesellschaft und der Arbeitswelt vorzubereiten.

Das soll sich in Finnland mit der Abschaffung der Fächer nun ändern. Neben der Oberstufe werden auch die 7-16-Jährigen das neue Modell kennenlernen. 

Fotos: DPA

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.245

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.777

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.481

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

480
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.573

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.652

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.705

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.879

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

499

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.649

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.196

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.450

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.394

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

175

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.422

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.377

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.953

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.628

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

406

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.169

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.815

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.569

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.460

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.248

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.634

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.551
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.397

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.627

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.670

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.812

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.373

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.836

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.846

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.539

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.294

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.095

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.386