Auto schleudert auf die Gegenfahrbahn und wird von Lkw erfasst: Fahrer tot

Der Pkw-Fahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten und wurde dort von einem Lkw erfasst.
Der Pkw-Fahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten und wurde dort von einem Lkw erfasst.  © Polizei Mainz

Bingen am Rhein - Auf der Bundesstraße 9 ist es zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein Autofahrer noch an der Ort und Stelle verstarb.

Der 57-Jährige war in Bingen auf der B9 in Richtung Bingerbrück unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke krachte. Dadurch geriet der Wagen in Höhe der Gleis- und Bundesstraßenüberführung B48 auf die Gegenfahrbahn.

Wie die Polizei Mainz mitteilte, konnten zwei entgegenkommende Fahrzeuge dem Auto gerade noch ausweichen, doch einem Lkw-Fahrer gelang dies nicht mehr.

Das Auto wurde vom Lkw erfasst. Die Feuerwehr Bingen musste den Fahrer aus seinem Auto schneiden, doch für den 57-Jährigen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der 59-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Die Strecke musste zur Unfallaufnahme komplett gesperrt werden und blieb bis ungefähr 22 Uhr bestehen.

Titelfoto: Polizei Mainz


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0