Total eklig: Mann kackt mitten am Tag vor voll besetztes Café

Bingen am Rhein - Eine wirklich eklige Angelegenheit mussten die Gäste und Angestellten eines Backhauses in Bingen am Dienstag mit anschauen.

Während er sein Geschäft verrichtete, blickte der Mann die ganze Zeit in das voll besetzte Café.
Während er sein Geschäft verrichtete, blickte der Mann die ganze Zeit in das voll besetzte Café.  © Bild-Montag: 123rf/szefei, 123rf/Pop Nukoorat

Nach Angaben der Polizei im rheinland-pfälzischen Bingen habe sich der Vorfall am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr ereignet.

Demnach habe sich der Mann an einer Bushaltestelle aufgehalten - direkt gegenüber einer Bäckerei mit angeschlossenem Café.

Plötzlich habe der Mann in aller Seelenruhe seine Hose heruntergezogen und seine Notdurft verrichtet.

Anschließend habe er seine Unterhose gewechselt und die Hose wieder hochgezogen. Während des gesamten Vorgangs habe er beständig auf die Glasfront des Backhauses geblickt, das zu dieser Zeit voll besetzt war.

Wie die Polizei in Bingen weiter mitteilt, habe man mittlerweile die Identität des Mannes ermitteln können. Es handele sich um einen 56-Jährigen, der in Bingen wohnt.

Gegen den Mann werden nun wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt. Da die Polizei erst am heutigen Mittwoch über den Vorfall in Kenntnis gesetzt wurde, werden nun Zeugen gesucht. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen unter der Telefonnummer 067219050 zu melden.

Die Polizei Bingen sucht nun nach Zeugen des Vorfalls (Symbolbild).
Die Polizei Bingen sucht nun nach Zeugen des Vorfalls (Symbolbild).  © 123rf/thomas fehr

Titelfoto: Bild-Montag: 123rf/szefei, 123rf/Pop Nukoorat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0