"Wo sind wir denn?" Seehofer warnt Merkel vor Entlassung Top Explosion in Wohnung: Polizist flieht übers Fenster Top Rätselhafter Tod: Love-Island-Star stirbt mit 32 Jahren Top Zwei Schulklassen prügeln sich: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.687 Anzeige
199

Berlin will mehr Bio, doch Brandenburg kann es nicht liefern

Die Nachfrage nach biologischen Erzeugnissen in #Berlin steigt stetig.
Auch die österreichische Köchin Sarah Wiener möchte in den brandenburgischen Bio-Markt einsteigen und hat gemeinsam mit Freunden vor zwei Jahren ein Gut bei Angermünde gekauft. (Symbolbild)
Auch die österreichische Köchin Sarah Wiener möchte in den brandenburgischen Bio-Markt einsteigen und hat gemeinsam mit Freunden vor zwei Jahren ein Gut bei Angermünde gekauft. (Symbolbild)

Brodowin - Die Berliner lieben Bio-Produkte. Erzeugnissen, am besten noch regional, werden in der Hauptstadt immer beliebter. Brandenburgs Bauern können den Bedarf kaum decken und geraten in Liefernot, wie Brandenburg aktuell berichtete.

Auf dem Feld des Ökodorfes Brodowin wachsen unter anderem Salatköpfe. In zwei Wochen sollen dann 5000 Stück wöchentlich nach Berlin in die Bio-Läden geliefert werden. Jedoch ist das viel zu wenig. Der Nachfrage sei viel höher, aber an der Anbaumenge soll auch nichts geändert werden. Aus gutem Grund, wie der Bereichsleiter Gemüseproduktion, Bert Wolbrink, erklärt: "Wir müssen die Sache bewältigen können. Alles was wir anfangen, wollen wir auch zu einem guten Ende bringen. Wenn wir mehr anbauen und es nicht im Griff haben, dann verunkrautet alles."

Am Mittwoch luden gemeinsam Berlins und Brandenburgs Grüne nach Brodowin ein, um mit Ökodorf-Besitzer Ludolf von Maltzan und Köchin Sarah Wiener über deren Erfahrungen und Vorstellungen zu diskutieren. Ihr Wissen könnte maßgeblich dazu beitragen, die Erzeugung von biologischen Produkten nachhaltig zu optimieren.

Die Umsatzkurve der Berlin-Brandenburger Biobranche ist 2016 um fünf Prozent gestiegen. Die Nachfrage nach Bio-Fleisch, Bio-Wurst und Gemüse aus Brandenburg steigt und steigt. Vor allem Berlin ist noch immer nicht satt.

Um dem Verlangen nach biologisch produzierten Erzeugnissen Einhalt zu gebieten, müssen weitere Betriebe, wie das Ökodorf Brodowin, in Brandenburg ihre Arbeit aufnehmen, so Michael Wimmer von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau. "Für diejenigen, die Interesse und die Möglichkeit haben für den Berliner Markt zu produzieren, die müssen an die Hand genommen werden und in puncto Produktion und wirtschaftlicher Entwicklung beraten werden, damit sie wissen, was sie tun."

Brandenburg besitzt immenses Potential und könnte weitaus mehr erreichen, als bisher.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Neue Leitlinie: Bei ADHS sollen künftig mehr Medikamente zum Einsatz kommen Neu Mutter enthüllt: Darum stille ich meinen Sohn (7) immer noch Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 8.283 Anzeige War sie ein Zufallsopfer? Popsängerin vor Nachtclub erschossen Neu Fahrt zum "Hurricane" endet im Krankenhaus: Wohnmobil kracht gegen Baum! Neu
Plädoyers beendet: Fällt im NSU-Prozess schon im Juli das Urteil? Neu SEK rückt an: Mann mit Messer verschanzt sich in Wohngebäude Neu Alarmstufe 3! Vulkan stößt kilometerhohe Aschesäule aus Neu BTN-Stars Jenefer und Matze zeigen endlich ihr Baby, aber ein Detail besorgt die Fans Neu Bleibt Alen Halilovic doch beim HSV? Neu
Millionär verstümmelt seine Verlobte, bis sie stirbt Neu Villa steht zum Verkauf: So wohnt Fußballer Dennis Diekmeier Neu Sieben Verletzte bei Unfall auf A4 Neu 19-Meter-Wal am Strand angespült: Das Tier starb keines natürlichen Todes Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 17.096 Anzeige Anne Wünsche in Angst um ihre Gesundheit: Die ersten Ergebnisse sind da! Neu Keine Rettungsgasse: Polizisten laufen zu Fuß zu brennendem Laster Neu Nach langem Hin und Her: Neues hessisches Verfassungsschutzgesetz verabschiedet Neu Evakuierung in Nauen: 250-Kilo-Weltkriegsbombe muss entschärft werden Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.290 Anzeige Harry-Potter-Fan? Dann solltest Du diese Highlights nicht verpassen Neu Angelina Jolie bricht bei Dreharbeiten zusammen Neu Hitzebelastung: Anzahl heißer Tage und Nächte wird stark zunehmen Neu Nach nur einem Monat Beziehung: Ariana Grande ist verlobt! Neu Leiche an Tankstelle in Spanien gefunden: Ist es die vermisste Tramperin? 11.989 Kroatien zerlegt Argentinien! Ist das das Aus für Messi? 3.527 T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland 1.110 Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV 1.329 FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen 2.725 Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto 6.306 Update Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig 4.184 Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas 6.625 Stürmischer Sommerstart: Hamburger Feuerwehr im Dauereinsatz 385 FDP-Chef Christian Lindner darf jetzt zur Waffe greifen 1.709 Immer mehr Menschen müssen wegen Aggro-Mücken zum Arzt 12.415 Serien-Erpresser droht, Lebensmittel zu verunreinigen 2.713 Busfahrer kracht in Stauende: Zwölf Verletzte! 5.769 Trotz TV-Ruhestand: Harald Schmidt über seinen neuen Job 1.946 Bundesliga-Hammer! Geht Nagelsmann von Hoffenheim zu RB Leipzig? 1.711 Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA 2.490 Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! 45.152 Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin 4.825 Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an 2.204 Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin 1.966 Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück 6.117 Update Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video 2.159 Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis 8.954 Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie 4.979 Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern 5.134 Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus 4.304