Tolle Idee nicht nur zu Ostern: Dieser Automat ist das Ei des Kolumbus

Delitzsch - Im Speckgürtel von Leipzig können Großstädter relativ einfach an Bioeier aus der Region kommen: Caroline Kahlo (36) bietet sie ganz unkompliziert täglich 16 Stunden aus einem Automaten an.

Bio-Eier aus dem Automaten? Caroline Kahlo (36) macht es möglich.
Bio-Eier aus dem Automaten? Caroline Kahlo (36) macht es möglich.  © Picture Point/Gabor Krieg

Nach Feierabend beginnt für Caroline Kahlo aus Rackwitz bei Leipzig die zweite Schicht. Hunderte Hühner wollen nun umsorgt sein. „Alle haben genügend Platz. Sie erhalten Biofutter und können nach Herzenslust auf öko-zertifizierten Grünflächen piken“, schwärmt die Tierfreundin. Zusammen mit Ehemann Oliver (32) betreibt sie das fantasievolle Öko-Lege-Land vor den Toren Leipzigs im Nebenerwerb.

Von ihren Österreich-Urlauben brachte das Ehepaar die Automaten-Idee mit. „Dort ist es üblich, dass Bauernhofbetreiber frische Wurst, Fleisch, Käse oder auch Eier in Automaten vermarkten“, weiß Caroline Kahlo. Schließlich spürten die Sachsen einen Experten auf, der einen ausrangierten Warenautomaten so umrüstete, dass darin rund 60 Eierverpackungen Platz haben.

Apropos Platz. Den fanden die Tierwirte ein paar Kilometer entfernt idealerweise neben einem angestammten Milchautomaten im 300-Seelendorf Brodau bei Delitzsch. Dort bauten sie in einem Gartenhäuschen die Eier-Anlage auf, die von 6 Uhr bis 22 Uhr geöffnet hat. Seitdem füttert Caroline Kahlo nicht nur täglich ihre Hühner, sondern auch den Automaten mit tagesfrischen Eiern zum fairen Preis von 40 Cent pro Stück.

Jeden Tag gibt's frische Eier aus der Maschine.
Jeden Tag gibt's frische Eier aus der Maschine.  © Picture Point/Gabor Krieg
Bok bok bok - da staunt selbst das Huhn.
Bok bok bok - da staunt selbst das Huhn.  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0