In einer Nacht! Vergewaltigte 15-Jährige sucht Hilfe und wird erneut missbraucht

Sie wurde stundenlang festgehalten. Als ihr die Flucht gelang, lief sie dem nächsten Peiniger in die Arme!
Sie wurde stundenlang festgehalten. Als ihr die Flucht gelang, lief sie dem nächsten Peiniger in die Arme!  © 123RF

Birmingham - Diese Tat schockt gerade ganz England! Ein 15-jähriges Mädchen wollte einfach nur nach Hause. Doch an einer Bahnstation wird sie von einem Mann angesprochen, der sie in eine dunkle Ecke schleift.

Stundenlang dauert das Martyrium der Teenagerin! Wie die Polizei dem Evening Standard mitteilte, soll der Sextäter die Schülerin gegen 19 Uhr angesprochen haben. Erst zwei Uhr morgens gelingt ihr die Flucht.

Sie rannte weg und versuchte, an einer viel befahrenen Straße ein Auto anzuhalten, um endlich in Sicherheit zu kommen. Doch es hielt der Falsche an.

Sie flehte den Mann an, ihr zu helfen. Doch auch dieser machte sich über die 15-Jährige her!

Als sie Stunden später völlig traumatisiert bei ihren Eltern eintraf, riefen diese sofort die Polizei. Diese hat mittlerweile großflächige Ermittlungen eingeleitet.

"Es war eine regelrechte Horrornacht für das Mädchen und wir haben speziell geschulte Seelsorger, die sich nun um sie kümmern", erklärte Detective Tony Fitzpatrick. "Es ist nun das wichtigste für uns, diese Männer zu finden und sie zur Verantwortung zu ziehen".


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0