Expertin erzählt, wie erstaunlich Sexualkunde-Lehrer mit den Begriffen Penis und Vagina umgehen

Birmingham - Dr. Jessica Eaton (28) bildet Lehrer und Lehrerinnen für den Sexualkunde-Unterricht aus. Die Frau aus Birmingham berichtet auf ihrem Twitter-Profil aus der Praxis und teilt dabei etwas Erstaunliches mit, das zahlreiche Reaktionen im Netz hervorruft.

Dr. Jessica Eaton (28) berichtet aus ihrer Praxis über den verbalen Umgang mit dem Sexualkunde & Erziehung.
Dr. Jessica Eaton (28) berichtet aus ihrer Praxis über den verbalen Umgang mit dem Sexualkunde & Erziehung.  © Twitter Screenshot @Jessicae13Eaton

Die 28-Jährige schildert, dass einige der Pädagogen ihr gegenüber zugaben, dass sie es unangenehm fänden, das Wort Vagina auszusprechen.

Weniger Probleme gäbe es mit dem männlichen Genital. Das Wort Penis kommt den potenziellen Sexualkunde-Lehrern dagegen deutlich leichter über die Lippen.

Eaton erzählt, dass sie die Erfahrung bei einem Fortbildungskurs im Jahre 2017 machte.

Als sie davon erfuhr, dass das Reden über die weibliche Schamregion für manche Lehrer geradezu unaussprechlich sei, musste sie unwillkürlich lachen.

"Wie zum Teufel willst du unterrichten, wenn du nicht einmal 'Vagina' sagen kann", warf sie eine berechtige Frage in den Raum, auch wenn sie die Reaktion der jungen Pädagogen ein wenig nachvollziehen konnte.

Doch wie die Daily Mail schreibt, stellt Dr. Jessica Eaton auch fest, dass es geradezu frauenfeindlich und regelrecht schädlich in Sachen Sexualerziehung sei, bestimmte Worte nicht in den Mund nehmen zu können.

Die Britin ärgert sich selbst, dass ihr im Teenager-Alter niemand so recht sexuelle Grundlagen beibrachte, geschweige denn sie nicht die Info bekam, dass man nach dem Sex lieber auf Toilette gehen solle, um beispielsweise Harnwegsinfektionen vorzubeugen.

Das Posting der Britin blieb nicht unbeantwortet. Das ärgert mich ohne Ende. Ich bin auf eine reine Mädchenschule gegangen. [...] Ich erzähle meinen Töchtern alles", "Wow so frustrierend", 2017 oder 1817? Vielleicht hast du dich verschrieben? Meine Kinder (Jungen und Mädchen) haben das Wort Vagina benutzt, seit sie drei Jahre alt waren", sind manche Twitter-User regelrecht aufgebracht deswegen.

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0