Alarm am Rangierbahnhof: Ammoniakaustritt löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Bischofsheim - Die Bischofsheimer Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot wegen eines Ammoniakausstritts ausgerückt.

Die Bischofsheimer Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.
Die Bischofsheimer Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.  © Jolan Griemsmann/Wiesbaden112.de/dpa

Das stechend riechende Gas war am Mittwochabend am Rangierbahnhof im Kreis Groß-Gerau in geringen Mengen aus einem Kesselwagen getröpfelt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Die Einsatzkräfte konnten das Leck an dem Güterwagen in der Nacht zügig schließen.

Eine Gefahr für Anwohner habe nicht bestanden, erhöhte Werte außerhalb des Bahnhofs seien nicht gemessen worden.

Auch das Notfallmanagment der Deutschen Bahn rückte am Einsatzort an.
Auch das Notfallmanagment der Deutschen Bahn rückte am Einsatzort an.  © Wiesbaden112/Jolan Griemsmann

Titelfoto: Wiesbaden112/Jolan Griemsmann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0