Frau aus Pflegeheim verschwunden: Hubschrauber liefert Polizei die heiße Spur

Bischofswerda - Für Aufregung sorgte eine 79 Jahre alte Frau in Bischofswerda, als sie am Sonntag aus einem Pflegeheim spurlos verschwand.

Am Horkaer Teich wurden Umrisse der vermissten Person sichtbar.
Am Horkaer Teich wurden Umrisse der vermissten Person sichtbar.  © Polizei Görlitz

Gegen 14.15 Uhr verlor sich plötzlich die Spur der älteren Dame, die in der Pflegeeinrichtung untergebracht wurde.

Polizeibeamte suchten mit mehreren Spürhunden nach der Vermissten, konnten sie jedoch nicht ausfindig machen.

Deshalb setzte die Polizei ab Montag auch einen bemannnten Hubschrauber ein, der die Umgebung erkundete.

In den Mittagsstunden stießen die Ermittler dann endlich auf eine heiße Spur.

Ein hell leuchtender Umriss wurde auf dem Display der Wärmebildkamera nahe dem Horkaer Teich in Wesenitz aufgenommen.

An Ort und Stelle entdeckten Polizisten gegen 12.30 Uhr tatsächlich die 79-Jährige.

Die Frau, die sich etwas unterkühlt hatte, wurde von Rettungskräften behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.

Im Zuge der Entdeckung der älteren Person bedankt sich die Polizeidirektion Görlitz noch einmal bei allen Beteiligten, die halfen, die verschwundene Seniorin wiederzufinden.

Rettungskräfte kümmerten sich um die Seniorin (79 Jahre alt).
Rettungskräfte kümmerten sich um die Seniorin (79 Jahre alt).  © Polizei Görlitz

Titelfoto: Polizei Görlitz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0