Tragisches Unglück: Leipziger Biker (24) stirbt, weil ihm VW die Vorfahrt nimmt

Bitterfeld-Wolfen - Schrecklicher Unfall am Freitag auf der B184: Bei einem heftigen Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Leipzig gestorben.

Eine große Öllache befindet sich nach dem Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge auf der Kreuzung der B184. Beim Unfall starb ein 24-jähriger Leipziger.
Eine große Öllache befindet sich nach dem Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge auf der Kreuzung der B184. Beim Unfall starb ein 24-jähriger Leipziger.  © Michael Maul

Der Biker war am Nachmittag aus Wolfen kommend in Richtung Dessau-Roßlau unterwegs, als ihm gegen 14.20 Uhr ein Auto offenbar die Vorfahrt nahm, berichtet die "MZ".

Der Fahrer des VW (79) wollte von der L136 in auf die B184 auffahren und übersah den Motorradfahrer offenbar.

Auf der Kreuzung der B184 raste der Biker in die Fahrerseite des Autos. Für den 24-jährigen Leipziger kam jede Hilfe zu spät, er starb dem Bericht zufolge noch am Unfallort. Der 79-jährige Autofahrer kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

Die B184 wurde für knapp dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0