Schreibt AfD-Mann Björn Höcke jetzt ein Buch?

Auf dem Landesparteitag in Arnstadt soll Höcke sein Buch angekündigt haben.
Auf dem Landesparteitag in Arnstadt soll Höcke sein Buch angekündigt haben.  © DPA

Arnstadt - Björn Höcke ist nicht nur Landesvorsitzender der AfD in Thüringen, sondern auch einer der umstrittensten Politiker in Deutschland. Jetzt will er anscheinend ein eigenes Buch schreiben.

Das zumindest behauptet der Jugendpolitische Sprecher der AfD Fraktion in Berlin, Thorsten Weiß, in einem Tweet.

Das Mitglied des Landesvorstand der AfD in der Hauptstadt, war am Samstag auf dem Landesparteitag der AfD Thüringen in Arnstadt als Versammlungsleiter tätig und verfolgte dabei auch die Grundsatzrede von Björn Höcke.

Hier verkündete Höcke also anscheinend nicht nur sein Ziel, die Obergrenze für Flüchtlinge auf Null zu senken (TAG24 berichtete), sondern kündigte laut Weiß auch sein eigenes Buch an.

Eine Bestätigung von Björn Höcke oder der AfD Thüringen gibt es noch nicht, also heißt es jetzt abwarten ob der Landesvorsitzende wirklich zum Autor wird.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0