Tödlicher Streit: 30-Jähriger stirbt auf offener Straße

Blankenburg - Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten in Blankenburg (Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt) ist ein 30 Jahre alter Mann getötet worden.

Der tödliche Streit hat sich in der Herzogstraße in Blankenburg im Harz ereignet.
Der tödliche Streit hat sich in der Herzogstraße in Blankenburg im Harz ereignet.  © Matthias Strauss

Der Streit war am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in der Herzogstraße ausgebrochen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagmorgen mitteilten.

Wenige Minuten nach der körperlichen Auseinandersetzung seien Polizei und ein Notarzt vor Ort gewesen. Trotz sofortiger Rettungsversuche verstarb der 30-jährige gebürtige Halberstädter rund 20 Minuten nach dem Angriff.

"Im Tatortnahbereich wurde eine Personengruppe von sechs Personen festgestellt, bei denen es sich vermutlich um die Tatverdächtigen handelt", so eine Sprecherin. Bei den vorläufig festgenommenen Menschen handelt es sich um zwei deutsche Frauen (18, 19) sowie vier deutsche Männer (20, 26, 38, 42).

Die Sprecherin: "Die Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sind angelaufen."

Zu den todesursächlichen Verletzungen konnte ein Polizeisprecher auf TAG24-Nachfrage zunächst keine Aussage treffen.

In der 20.000-Einwohner-Stadt Blankenburg ist am Donnerstagabend ein 30-Jähriger getötet worden.
In der 20.000-Einwohner-Stadt Blankenburg ist am Donnerstagabend ein 30-Jähriger getötet worden.  © Matthias Strauss
Eine junge Frau legte am Freitagmorgen eine Rose am Tatort ab.
Eine junge Frau legte am Freitagmorgen eine Rose am Tatort ab.  © Matthias Strauss

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0