Not-Reparatur am Blauen Wunder!

Die neue Bohle wird eingesetzt.
Die neue Bohle wird eingesetzt.

Dresden - Am Donnerstag wurden mehrere marode Holzbohlen vom Blauen Wunder ersetzt. Da diese stark beschädigt waren, wurden sie in einer Notaktion durch Neue ersetzt.

Doch dies war nur der Anfang. Da auch der Zustand vieler weiterer Balken stark zu wünschen übrig lässt, werden im Sommer umfangreiche Bauarbeiten eingeleitet und alle Holzbohlen ersetzt.

Laut Reinhardt Koettnitz (60), Chef von Straßen- und Tiefbauamt Dresden, musste die Balken aber sofort ersetzt werden - sie stellten eine zu große Stolperfalle dar.

Den Passanten schien die Arbeiten zu gefallen. Sie beobachteten alles mit Interesse. Eine große Beeinträchtigung gab es für sie nicht.

Trotz "Not-OP" konnten Fussgänger passieren.
Trotz "Not-OP" konnten Fussgänger passieren.

Fotos: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0