52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! Neu Suff-Raser übersieht Ampel an Tankstelle: Drei Fußgänger teils lebensgefährlich verletzt 2.382 Update Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren 2.826 So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! 1.856 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.438 Anzeige
2.448

So meistert diese Frau ihr Leben, obwohl sie kaum was sieht

Die blinde Carola verlor während ihres Studiums nach und nach ihre Sehfähigkeit. Trotzdem lebt sie ihr Leben wie ein Sehender.
Gelbe Schrift vor
schwarzem Hintergrund,
so stellt
Carola Engelmann
beim Lesen ihre
Texte ein.
Gelbe Schrift vor schwarzem Hintergrund, so stellt Carola Engelmann beim Lesen ihre Texte ein.

Dresden - Nachts träumt Carola Engelmann (52) noch in Farbe. Es sind im Gehirn gespeicherte Eindrücke, die sie von früher kennt. Doch seit etwa 15 Jahren ist die Dresdnerin fast blind.

Ihre Story erinnert an die Tragikkomödie „Mein Blind Date mit dem Leben“. Wie Filmheld Saliya sieht sie die Welt durch eine dicke Milchglasscheibe. Ähnlich sind sich auch ihre Charaktere: Beide lassen sich wegen ihrer Augen nicht die Träume nehmen. Sie stellen sich dem Schicksal. Ganz sicher eine Herausforderung, und vielleicht auch ein Privileg.

Hollywood-Sonnenbrille, pinkfarbener Lippenstift und blonde, widerspenstige Strähnen, die sich in der eleganten Hochsteckfrisur nicht bändigen lassen - das ist Carola Engelmann.

Die Kantenfilterbrille passte heute nicht zum Outfit. Und die Zeiger der silber-goldene Armbanduhr stehen auf 12 Uhr. Eine Attrappe. „Ein bisschen eitel bin ich“, gibt sie zu.

Symbiotisch unterwegs:
Carola Engelmann (52)
im Duo mit Blindenführhund
„Thor“. Der
Flat-Coated weicht nie
von ihrer Seite.
Symbiotisch unterwegs: Carola Engelmann (52) im Duo mit Blindenführhund „Thor“. Der Flat-Coated weicht nie von ihrer Seite.

Fast blind, dennoch perfekt gestylt, wie das geht? Carola Engelmann lacht. „Lidstrich und Augenbrauen sind Permanent Make-up“, erklärt sie. Und den Transparent-Gloss kann sie getrost über die Konturen ihres Mundes schmieren. „Der färbt nur die Lippen.“

Wenn Carola Engelmann morgens vorm Kleiderschrank steht, hilft ihr ein Farberkennungsgerät. Demonstrativ hält sie es erst an ihren Blazer, dann vor die Jeans. „W-e-i-ß“, sagt eine Frauenstimme monoton. Dann: „B-l-a-s-s-e-s D-u-n-k-e-l-b-l-a-u.“ Die Technik hilft ihr auch beim Sortieren der Kleidung für die Waschmaschine. „Ich habe schon mehr als eine Wäscheladung verfärbt.“

Die Zapfen-Stäbchen-Dystrophie diagnostizierten Ärzte bei ihr im Kindesalter. Ihr Vater hatte es, zwei der drei Geschwister sind erkrankt, und auch Tochter und Sohn leiden unter der Erbkrankheit.

Einen weißen Fleck, um den sich Hell-dunkel-Kontraste gruppieren, mehr sieht sie nicht. Eines Tages wird es ganz dunkel werden. Darauf bereitet sie sich vor, übt Wege, zählt Schritte, bis sie alles blind beherrscht.

Beim Überqueren
der Straße vertraut
Carola Engelmann
ihrem Blindenführhund
Thor blind.
Beim Überqueren der Straße vertraut Carola Engelmann ihrem Blindenführhund Thor blind.

Es begann in einer Vorlesung. „Plötzlich fehlten mir Silben“, erzählt sie. Obwohl sich die Lehramt-Studentin hinter den Polylux setzte, konnte sie die Tafelbilder nicht mehr vollständig lesen. Dazu kam eine massive Lichtempfindlichkeit. Ihr Studium meisterte sie trotzdem.

Als die Krankheit Jahre später richtig ausbrach, saß die Lehrerin für Mathematik, Deutsch und Sorbisch gerade vor ihrer Schulklasse. Sie wollte eine Geschichte vorlesen. „Ich war aber nicht in der Lage, die Zeilen zu erfassen.“ Sie gab das Buch ihrem besten Schüler, und schob alles auf den Stress.

Doch die Krankheit schritt voran. Sie wurde berentet. Eine Umschulung zur Rehabilitationslehrerin in Marburg schlug sie aus. „Den Stress wollte ich meinen Kindern nicht antun.“ Stattdessen wurde sie Dressurreiterin.

Mit dem richtigen Trainer ging das. Im Behindertensport startete sie 2004 für Deutschland in Madrid, erzählt sie nicht ohne Stolz.

Bliss,
so heißt
das Gerät, das auf Knopfdruck
die einfahrende Straßenbahnlinie
samt Endstation ansagt (Taste 1)
oder alle Türen öffnet (Taste 2).
Bliss, so heißt das Gerät, das auf Knopfdruck die einfahrende Straßenbahnlinie samt Endstation ansagt (Taste 1) oder alle Türen öffnet (Taste 2).

Ein Porträt ihres „Lavall“ hängt in ihrem Flur. Zum Reiten hat sie aber keine Zeit mehr. Mit den Ämtern, die Carola Engelmann inzwischen bekleidet, ließen sich Wände tapezieren.

Sie hält Vorträge vor Polizisten, berät Sehbehinderte und Angehörige, und sie sitzt im Widerspruchsausschuss des kommunalen Sozialverbandes Sachsen. Jüngst berief sie der Landesverband vom Blinden- und Sehbehindertenverband als Sachsens Ansprechpartnerin für Sozialrecht.

„Ich bin viel unterwegs.“ Die gelbe Armbinde mit den drei schwarzen Punkten lehnt sie aber ab. Es erinnert sie an den jüdischen David-Stern. Sie fühlt sich stigmatisiert.

Mit dem europäischen Blindenzeichen (also: ein Mann mit Stock auf blauem Hintergrund) würden sich Blinde und Sehbehinderte wohler fühlen, sagt sie.

Alles ertasten: Nach dem
Drücken des Schalters der akustischen
Blindenampel ertönt ein
Freigabesignal.
Alles ertasten: Nach dem Drücken des Schalters der akustischen Blindenampel ertönt ein Freigabesignal.

Ob mit oder ohne Armbinde, Carola Engelmann fällt auf, wenn sie mit Blindenführhund Thor durch die Stadt läuft. Der schwarze Rüde begleitet sie nicht nur beim Shoppen in die Umkleidekabine, sondern hat sie auch schon zweimal vorm Unfall bewahrt. Als sie über die Straße wollte, stellte sich das hochsensible Tier quer. Und Carola Engelmann vertraute ihm blind.

Nur in einem Punkt unterscheidet sie sich von ihrem Schicksalsgenossen aus dem Kino: Während Carola Engelmann aus ihrem Handicap nur einen Hehl macht, wenn sie einem attraktiven Mann tief in die Augen schaut, mogelt sich der junge Saliya permanent durchs Leben.

Er verschweigt konsequent, dass er blind ist, um einen Job in einem Luxushotel zu ergattern. Tipp: Die verfilmte Autobiografie von Saliya Kahawatte läuft am 18. Juli bei den Filmnächten am Elbufer.

Nach dem
Ausbruch der
Zapfen-Stäbchen-Dystrophie
begann
Carola Engelmann
mit dem
Dressurreiten.
Nach dem Ausbruch der Zapfen-Stäbchen-Dystrophie begann Carola Engelmann mit dem Dressurreiten.

Fotos: Kristin Schmidt

Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? 1.957 Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt 5.012 Update
Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt 6.602 Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen 4.085 Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus 1.932 Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt 858
Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf 1.941 Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! 338 Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann 391 Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 2.821 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 5.809 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 3.778 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 2.611 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.244 Anzeige 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 219 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 434 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.676 Anzeige 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 5.345 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 7.882 Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 12.755 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 5.414 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 310 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 535 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 2.107 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.943 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 1.540 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 340 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 166 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 905 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 2.306 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 1.229 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 3.549 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 3.101 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 4.513 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 4.526 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 2.581 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 3.344 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 3.622 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 265 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.871 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 3.086 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.971 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 7.374 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 933 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 14.298 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 254 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.747 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.929 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 2.494 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 3.713