Serientäter unterwegs? Schon wieder Blitzer knallpink besprüht

Erfurt - Am Dienstagmorgen staunte ein Mitarbeiter des Ordnungsamt nicht schlecht, als er auf dem Weg zur Arbeit plötzlich pinke Blitzer in der Landeshauptstadt entdeckten.

Am Dienstagmorgen wurden die neuen Schäden entdeckt.
Am Dienstagmorgen wurden die neuen Schäden entdeckt.  © Marcus Scheidel

Erst vor knapp einer Woche waren in Erfurt fünf Blitzer mit pinker Farbe besprüht worden, diese waren gerade gesäubert, als es nun schon die nächsten Blitzer traf.

Zwei weitere Blitzer haben nun einen neuen Farbanstrich bekommen. Betroffen sind die Anlagen in der Binderslebener Landstraße am Hauptfriedhof und in Erfurt-Schmira. Damit wären es schon sieben Blitzer, die alleine in Erfurt beschmiert worden sind.

Aber die pinke Farbattacke auf Blitzer beschränkt sich anscheinend nicht nur auf die Landeshauptstadt, denn auch in Jena wurde ein Panzerblitzer komplett pinkt besprüht. (TAG24 berichtete)

Und an der B7 bei Weimar traf es ebenfalls zwei Blitzer. Die Polizei ermittelt nun nach den Täter, während Mitarbeiter des Ordnungsamt am Dienstagmorgen zumindest die Scheiben der Blitzer wieder gesäubert haben.

In Erfurt müssen nun wieder Blitzer-Scheiben geputzt werden.
In Erfurt müssen nun wieder Blitzer-Scheiben geputzt werden.  © Marcus Scheidel
Fünf Blitzer wurden bereits in der vergangenen Woche beschmiert.
Fünf Blitzer wurden bereits in der vergangenen Woche beschmiert.  © Matthias Gränzdörfer
Auch an der B7 bei Weimar haben die Täter zugeschlagen.
Auch an der B7 bei Weimar haben die Täter zugeschlagen.  © Thüringen112/Johannes Krey

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0