Blitzer-Opfer geworden? Diese Anwälte helfen kostenlos

Die Leipziger Verkehrsrecht-Anwälte Detlef Grube und Anja Weigel gehen gegen unberechtigte Knöllchen in Widerspruch - für den Temposünder kostenlos.
Die Leipziger Verkehrsrecht-Anwälte Detlef Grube und Anja Weigel gehen gegen unberechtigte Knöllchen in Widerspruch - für den Temposünder kostenlos.

Leipzig - Europäischer Blitzmarathon! Rund 480 Polizisten werden Donnerstag und Freitag an 200 Stellen im Freistaat die Geschwindigkeit kontrollieren. Danach werden die Bußgeldstellen auch wieder Hunderte mangelhafte Bescheide verschicken.

Zum Glück gibt es seit über einem Jahr die Leipziger Knöllchenanwälte, die für "geblitzte" Fahrer kostenlos Widerspruch einlegen.

Obwohl sich bei vielen Bescheiden Widerspruch lohnt, zahlen die geblitzten Fahrer lieber. Grund: Das anwaltliche Erstgespräch ist meist teurer als das Knöllchen selbst.

Seit der Prozessfinanzierer Coduka diese und weitere Kosten übernimmt, wehren sich immer mehr Autofahrer. In den letzten 14 Monaten schickten allein aus Sachsen 600 Autofahrer über Coduka ihren Widerspruch an die Behörden.

Fuß vom Gas! Am Donnerstag und Freitag ist in Sachsen wieder ein Blitzmarathon angesetzt.
Fuß vom Gas! Am Donnerstag und Freitag ist in Sachsen wieder ein Blitzmarathon angesetzt.

Die Leipziger Verkehrsrechts-Anwältin Anja Weigel: „Unsere Erfolgsquote liegt bei 25 Prozent. Das heißt: Bei einem Viertel der Verfahren erfolgt die Einstellung oder die Reduzierung der Strafe.“

Einen größeren Teil der sächsischen Widersprüche betrifft den Leipziger Stadtverkehr oder den berüchtigten Abzock-Blitzer in Espenhain. Aber auch Chemnitzer und Dresdner entdecken zunehmend die kostenlose Einspruchsmöglichkeit.

In den Bußgeldstellen ist man über den zusätzlichen Bürokratieaufwand weniger erfreut, gibt das nach außen aber nicht zu. Leipzigs Ordnungsamtssprecher Matthias Klotz: „Der Rechtsweg steht ja jedem offen.“

Fotos: Ralf Seegers, Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0