Mysteriöses Licht: Was hat es mit dem Feuerball über Deutschland auf sich?

Top

Nicht essen! Eifrisch-Eier möglicherweise von Salmonellen befallen

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.065
Anzeige

Auch beim Wahlkampf-Abschluss in München: Buh-Rufe für Merkel

Neu
4.601

So gefährlich ist die Volkskrankheit Nummer 1

Sie sind nicht ansteckend, sie kommen schleichend, verstecken sich oft viele Jahre im Körper. Doch wenn sie ausbrechen, können ihre Folgen ein Leben für immer verändern - die großen Volkskrankheiten. Neue Serie in der MOPO.

Sachsen - Sie sind nicht ansteckend, sie kommen schleichend, verstecken sich oft viele Jahre im Körper. Doch wenn sie ausbrechen, können ihre Folgen ein Leben für immer verändern - die großen Volkskrankheiten. In dieser neuen Serie erklärt MOPO24 die gefährlichsten unserer Zeit.

Aber auch, wie geholfen werden kann, was wir durch eine ausgewogene Lebensweise oder Vorsorge selbst dafür tun können, ein langes und gesundes Leben zu führen.

TEIL 1: Bluthochdruck/Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ärztliche Betreuung ist entscheidend: Hypertonie-Patientin Ruth (82) bei ihrer stationären Behandlung in der Klinik.
Ärztliche Betreuung ist entscheidend: Hypertonie-Patientin Ruth (82) bei ihrer stationären Behandlung in der Klinik.

Dresden - Die heute 82-jährige Ruth arbeitete Jahrzehnte lang als Serviererin. Im Laufe eines Arbeitstages legte sie über 20 Kilometer zurück, war fit und ohne größere Beschwerden.

Als sie mit Anfang 60 in Rente ging, nahm ihre tägliche Bewegung bedeutend ab, ihre Essgewohnheiten änderten sich aber nicht. Mit 70 wurde bei ihr hoher Blutdruck diagnostiziert.

„Das ist ein typisches Beispiel dafür, wie mit dem Alter, mit Reduzierung der täglichen Fitness und daraus resultierender Gewichtszunahme auch das Risiko steigt, an Hypertonie zu erkranken“, erklärt Prof. Dr. med. habil. Gregor Simonis (46), Gesellschafter und Ärztlicher Leiter der Kardiologischen Ambulanz in der Praxisklinik Herz und Gefäße in Dresden.

„Bei Männern beginnt die Gefahr häufig bereits in den Vierzigern, bei Frauen steigt das Risiko ab Mitte 50 - wenn die Wechseljahre vorbei sind -, Bluthochdruck zu bekommen“, ergänzt der Facharzt für Innere Medizin, und Kardiologie und Intensivmedizin.

In Deutschland zählt die Hypertonie zu den häufigsten Diagnosen, etwa jeder vierte Bundesbürger ist betroffen, bei den über 65-Jährigen jeder zweite. Laut Definition handelt es sich um eine Erkrankung des Gefäßsystems, bei der die Blutdruckwerte dauerhaft zu hoch sind.

Warum ist hoher Blutdruck so gefährlich?

Prof. Gregor Simonis (46) an einem Echokardiographiegerät. Es zeigt ein Herz im Ultraschallbild, mit dem Pumpleistung und Klappenfunktion analysiert werden.
Prof. Gregor Simonis (46) an einem Echokardiographiegerät. Es zeigt ein Herz im Ultraschallbild, mit dem Pumpleistung und Klappenfunktion analysiert werden.

„Bei den meisten Betroffenen sind keine organischen Ursachen erkennbar. Man geht von Umständen wie erblich bedingten Faktoren und persönlichem Lebensstil aus, die die Hypertonie begünstigen.

Nur in etwa drei bis fünf Prozent der Fälle gibt es behandelbare Gründe - beispielsweise Hormonstörungen oder Gefäßanomalien“, so der Dresdner Kardiologe. Im Laufe der Jahre werden dadurch wichtige Organe wie Herz, Nieren, Gehirn und Blutgefäße geschädigt.

„Wenn wir nichts tun, kann die Hypertonie zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Herzschwäche führen - oder, wie ich sie nenne, den Gefäß-Katastrophen“, erklärt Prof. Simonis.

Allein 2013 sind in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 354.493 Menschen einer Herz-Kreislauferkrankung zum Opfer gefallen. In Sachsen starben von 100.000 Einwohnern 94 an Infarkt - der dritthöchste Wert in Deutschland (nach Brandenburg und Sachsen-Anhalt).

Wie wird heute Hypertonie behandelt?

Strampeln gegen den Infarkt: Experten empfehlen, drei bis vier Mal pro Woche je 30 Minuten zu radeln.
Strampeln gegen den Infarkt: Experten empfehlen, drei bis vier Mal pro Woche je 30 Minuten zu radeln.

„Eine hohe Zahl der Betroffenen wird ineffektiv behandelt. Man muss die Ursachen herausfinden und die Begleitumstände - wie Bewegungsmangel, Rauchen, Alkoholgenuss und unerkannten oder erkannten Diabetes - beeinflussen“, so der Herz-Spezialist.

Als Erstes versucht man eine nichtmedikamentöse Therapie: „Der Patient muss auf Nikotin verzichten, auf gesunde, salzarme Ernährung mit wenig rotem Fleisch umstellen, Normalgewicht anstreben - Patient 60 Jahre alt und 185 Zentimeter groß sollte nicht mehr als 89 Kilo wiegen - und regelmäßig Sport treiben.

Drei bis vier Mal pro Woche eine halbe Stunde Fahrrad fahren, 1.000 Meter schwimmen oder schnell spazieren gehen“, erklärt der Kardiologe.

Hat ein Hypertoniker nach drei Monaten keine unbedenklichen Werte erreicht, oder sind die Werte von vorneherein sehr hoch, sind in aller Regel Medikamente zur Blutdrucksenkung notwendig.

Herzinfarkt durch Vorsorge verhindern

AOK-Experte Andreas Winkler (59).
AOK-Experte Andreas Winkler (59).

Jährlich erleiden rund 300.000 Deutsche einen Herzinfarkt, laut Deutscher Herzstiftung sterben mehr als 170.000 an den Folgen. Grund: Ein Rettungswagen wird zu spät gerufen oder die Zeit zwischen Infarkt und Krankenhausbehandlung ist zu lang (im Schnitt rund 190 Minuten).

Um dem und anderen Herzerkrankungen vorzubeugen, bietet die AOK PLUS Vorsorge-Programme an. „Patienten, die an verengten Herzkranzgefäßen leiden oder einen Herzinfarkt hatten, ist das Behandlungsprogramm „AOK Curaplan Koronare Herzkrankheit“ zu empfehlen“, sagt AOK-Experte Andreas Winkler (59).

„Beim Hausarzt schreibt man sich fürs Programm ein und wird nach Therapie-Empfehlungen, die von einem Expertengremium erarbeitet wurden, betreut.“ Für den Erfolg ist auch die Mitarbeit des Patienten wichtig - Verzicht auf Tabak, moderater Alkoholkonsum und regelmäßige Bewegung.

„Seit 2005 bietet die AOK PLUS für Patienten mit einer Herz-Kreislauferkrankung das Programm „Cardio-Integral“ - eine Verzahnung der haus- und fachärztlichen sowie der stationären Versorgung in der medizinischen und medikamentösen Behandlung“, erklärt der AOKBeratungsarzt.

Damit sollen ein Herz- oder ein Wiederholungsinfarkt verhindert, krankheitsbedingte Beschwerden reduziert und die Lebensqualität der Versicherten verbessert werden. „In Sachsen betreuen mittlerweile über 1.240 Hausärzte, 96 Kardiologen und fünf Partner für invasive Diagnostik und Eingriffe mehr als 70.000 Patienten im Rahmen des Vertrags“, so der AOK-Experte.

So misst man richtig Blutdruck

Menschen mit diagnostiziertem Bluthochdruck sollten vor dem Messen im Sitzen drei bis fünf Minuten körperliche Ruhe einhalten.

Außerdem gilt der Hinweis, vorher keinen Kaffee oder Alkohol zu trinken.

Zudem sollte die Messung immer an einem festgelegten Tag in der Woche, drei Mal zu festen Zeiten - morgens, mittags und abends - durchgeführt werden.

Fotos: Maik Börner/PR/dpa/imago/Andreas Weihs

21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken

Neu

Rohrreiniger mal anders: Sprengstoff in Abflussrohr versteckt

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

88.893
Anzeige

Es brannte! 23-Jährige und Einjähriger entkamen Flammentod

Neu

Essen auf dem Herd vergessen: Feuerwehr, Bürgermeister und Seelsorger rücken an

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.913
Anzeige

Polizisten springen als Ziegenhirten ein

473

Scharfe Munition & Kokain: Polizei fasst illegales Familienunternehmen

228

Spanner im Rathaus! Er filmte Frauen auf dem Klo

2.081

Wasserleiche trieb im See: Wer kennt die Frau?

4.877
Update

Im sexy Kostüm und mit bunter Perücke auf der Mangamesse

108

Naturkatastrophe droht! Wird dieses Urlaubsparadies bald verwüstet?

3.345

LKA geht gegen IS-Mitglieder vor, doch die Männer sind schon im Gefängnis

101

Unwürdig! Werden Hartz IV-Empfänger bald zu Zwangsarbeitern?

10.923

Erektionsstörungen: Mann erschießt Arzt nach Penis-Operation

2.524

Was passiert mit den Piloten von Air Berlin?

792

Unfassbar: Flugzeugpiloten mit Laserpointer geblendet

145

Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

5.432

Siebenjähriger wird fies gemobbt: Vater verteidigt ihn heldenhaft

4.961

Verschwundene Flüchtlinge: Acht weitere Personen aufgetaucht

3.682

Geil aufs Wählen? Wahlwerbung auf Pornoseiten

604

Motorradfahrer kracht frontal gegen Lkw: tot!

2.606

16 Monate alter Junge ertrinkt in Maurerkübel: Ermittlungen eingestellt

360

Reizgas-Attacke: Mehr als 60 Schüler verletzt!

1.254

Frau attackiert andere Frau auf offener Straße - akute Lebensgefahr!

2.122

Mysteriös: Frau sagt ihren Tod voraus und wird vier Tage später ermordet

5.268

Müssen wir mit einem Jahrhundert-Winter rechnen?

16.637

Vierjährige erschießt sich mit Waffe aus Omas Handtasche

2.244

Schwere Krebserkrankung: Bosbach denkt schon über seinen Grabstein nach

5.293

Wolfgang Joop hat keine Lust mehr auf den Mode-Zirkus

639

Taxifahrer schleift Fahrgast unterm Wagen mit und lässt ihn schwer verletzt liegen!

2.117

Traktor will Bahnschienen überqueren, dann kommt plötzlich ein Güterzug

3.914

Schleuser versteckt Mann unter dem Rücksitz

3.010

Sieg vor der Wahl: Hier hat "Die PARTEI" schon gewonnen

1.886

Wer hat eine Sexpuppe vor Radarfalle gestellt?

2.807

AfD darf angebliches Grünen-Zitat nicht mehr verbreiten

2.283

Wucher? Fleischer verlangt Geld fürs Aufschneiden der Semmeln

4.252

Kuriose Schrottkarre steht bei Ebay zum Verkauf

4.010

Konkurrenz ist entsetzt über Air-Berlin-Entscheidung für Lufthansa

2.159

Wurden Berliner Beamte jahrelang zu schlecht bezahlt?

198

Preise von Eigentumswohnungen steigen: Da kommt diese Anzeige gelegen

1.447

Hund wird in Waldgebiet grausam getötet

21.280

Wen küsst Sophia Thomalla denn da?

2.518

N24 gibt es bald nicht mehr

10.299

Intimes Geständnis: Robbie Williams hatte Sex mit Dealerin

1.971

Völlig zerstört: 59-Jähriger rast ungebremst gegen Baum und stirbt

5.896

Leiche in Havel: Vermisste Seglerin (33) ist tot

155

Größenwahn? Emil Forsberg verschenkt 200.000-Euro-Ferrari

7.421

Hier werden ein Vater und seine beiden Kinder vom Blitz getroffen

3.373

Ekelhaft! Laster verliert 250 Kilo Tier-Lungen auf Autobahn

2.445

Cartoonist Ralph Ruthe vergleicht AfD mit einem bellenden Hund

1.666

Kriminalität: Jeder zweite Tatverdächtige ist Ausländer

6.449

Experiment macht fassungslos: So einfach kann man eine Bastel-Bombe bei Amazon bestellen!

1.542

Next Stop Heppenheim: Merkels Wahlkampf-Endspurt in Hessen

980

21-Jähriger stürzt beim Putzen aus Fenster: Schwer verletzt!

1.663