Neue ZDF-Krimiserie: Diese Promis ermitteln in Mitteldeutschland

Halle (Saale) - "Blutige Anfänger" heißt eine neue ZDF-Vorabendserie, die ab Ende Januar ausgestrahlt wird. Gedreht wurde der Krimi in der Saalestadt Halle und handelt von Polizeischülern auf ihrem Weg zu gestandenen Ermittlern. TAG24 sagt Euch, welche (auch jungen) bekannten Schauspieler dabei sind und worum es geht.

Ann-Christin "AC" (gespielt von Jane Chirwa) und Kilian (Francois Goeske, r.) nehmen den Ex-Boxer Marcel John (Urs Rechn) auf Halles Straßen fest.
Ann-Christin "AC" (gespielt von Jane Chirwa) und Kilian (Francois Goeske, r.) nehmen den Ex-Boxer Marcel John (Urs Rechn) auf Halles Straßen fest.  © ZDF/Conny Klein

Die Macher haben sich große Namen und deutschlandweit bekannte Gesichter für ihre Serie gesichert.

Unter anderem ist Larissa Marolt dabei. Die 27-Jährige war 2009 Austria's Next Topmodel und Dschungelcamp-Zweite 2014 hinter Melanie Müller. "Vor dem Polizei-Beruf hatte ich immer großen Respekt, denn ich habe Freunde, die bei der Polizei arbeiten und weiß, wie hart das und wie viel dieser Beruf einem abverlangt", sagte sie über den Dreh.

Ebenso bekannt und bereits gestandene Schauspieler sind auch Esther Schweins ("RTL Samstag Nacht"), Werner Daehn (drehte mit Tom Cruise in "Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat") und Sonja Kirchberger ("Die Venusfalle" und aktuelle Dschungelcamp-Insassin).

GZSZ-Fans dürfte auch Luise von Finckh ein Begriff sein. Sie verkörperte die Jule Vogt in der RTL-Serie. Auch ein von Jascheroff ist dabei, allerdings nicht Felix, der bei GZSZ John spielt, sondern dessen Bruder Constantin. Ihr Vater verlieh der deutschen Micky Maus seine Stimme.

RTL-Fans könnten auch Salvatore Greco kennen. Er spielte von 2011 bis 2013 Marco Schöler in "Alles was zählt". Auch Gedeon Burkhard ist dabei, der als Chris Ritter ein Jahr lang Semir Gerkhans Kollege bei "Alarm für Cobra 11" war. Und auch Steffen Groth ist vielen sicher als Hochstapler aus der Comedy-Krankenhausserie "Doctor's Diary" ein Begriff.

"Blutige Anfänger": Darum geht es in der Serie

Große Trauer bei Julia Salomon (Esther Schweins, l.), Sami Malouf (Neil Malik Abullah) und Michael Kelting (Werner Daehn, r.). Sie teilen mit, dass Dozent Daniel Goldenbogen (Gedeon Burkhard, l.) ermordet wurde.
Große Trauer bei Julia Salomon (Esther Schweins, l.), Sami Malouf (Neil Malik Abullah) und Michael Kelting (Werner Daehn, r.). Sie teilen mit, dass Dozent Daniel Goldenbogen (Gedeon Burkhard, l.) ermordet wurde.  © ZDF/Conny Klein

An der Polizeifachhochschule Halle (Saale) steht das Praxissemester an. Die Studenten müssen mit ihren Ausbildern echte Mordfälle lösen, schießen dabei oftmals übers Ziel hinaus, machen Fehler, lernen aber vor allem viel dazu.

Rein zufällig werden die vier Freunde Inka (gespielt von Luise von Finckh), Ann-Christin (Jane Chirwa), Kilian (François Goeske) und Marc (Timmi Trinks) im Kino Zeugen eines Mordes. Sie lösen ihren ersten Fall und qualifizieren sich so für die begehrten Plätze in der Mordkommission.

Noch während der Bekanntgabe der Praktikumsplätze wird ein Dozent in seinem Büro erschlagen. Die Hauptverdächtige ist Leonie, die von Larissa Marolt verkörpert wird und sich schon bald auf der Flucht befindet.

Die Schüler müssen auch den Anblick am Tatort von grausam zugerichteten Opfern ertragen. Unter anderem wird ein Immobilienentwickler in einem Hotel mit Faustschlägen getötet. In der Herberge wohnt auch ein ehemaliger Boxweltmeister, der wegen Totschlags im Gefängnis saß und schnell unter Verdacht gerät.

Weiterhin wird der junge Afghane Nuri nachts erstochen. Zum ausländerfeindlichen Helge Schweiger führen die ersten Spuren. Seine Schwester war mit Nuri zusammen und ihm war das ein Dorn im Auge. Bei seiner Verhaftung gelingt dem Neonazi die Flucht.

Auch ein Autohaus wird Schauplatz eines Mordes. Mitarbeiterin Thamina hatte einen Kollegen beim Diebstahl von Tuning-Teilen erwischt. Ist das ein Motiv? Allerdings wollte sie sich auch selbstständig machen und die Kunden ihres Chefs abwerben. Später wird bekannt, dass Thamina schwanger war - allerdings nicht von ihrem Freund Adil.

Weitere Fälle handeln von Pflegebetrug, Geschwistermördern, Scheidungsschlachten und tödlichen Teenagern.

Die zwölf Folgen der ersten Staffel sind ab dem 29. Januar immer mittwochs um 19.25 Uhr im ZDF zu sehen.

Ausbilder Michael Kelting (Werner Daehn, r.) und seine Schüler (v.l.n.r.) Marc Abel (Timmi Trinks), Ann-Christin "AC" Heffner (Jane Chirwa), Kilian Hirschfeld (Francois Goeske), Inka Kubicki (Luise von Finckh) und Leonie Ruska (Larissa Marolt).
Ausbilder Michael Kelting (Werner Daehn, r.) und seine Schüler (v.l.n.r.) Marc Abel (Timmi Trinks), Ann-Christin "AC" Heffner (Jane Chirwa), Kilian Hirschfeld (Francois Goeske), Inka Kubicki (Luise von Finckh) und Leonie Ruska (Larissa Marolt).  © ZDF/Conny Klein
Die Polizeischüler (v.l.n.r.): Leonie Ruska (Larissa Marolt), Inka Kubicki (Luise von Finckh), Kilian Hirschfeld (Francois Goeske), Marc Abel (Timmi Trinks), Ann-Christin "AC" Heffner (Jane Chirwa).
Die Polizeischüler (v.l.n.r.): Leonie Ruska (Larissa Marolt), Inka Kubicki (Luise von Finckh), Kilian Hirschfeld (Francois Goeske), Marc Abel (Timmi Trinks), Ann-Christin "AC" Heffner (Jane Chirwa).  © ZDF/Tobias Schult

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0