Bluttat in El Paso mit 22 Toten: Deutscher unter den Opfern! 1.873
Tödlicher Unfall: Audi kollidiert mit Mazda, Fahrer (20) stirbt noch am Unfallort Top
Deshalb sah die Tagesschau heute ganz anders aus Top
Großer Abverkauf: Bei Euronics in Lüdinghausen gibt's bis 65% Rabatt Anzeige
Lotto-Fee Heike Maurer: Hat sie "seelische Gewalt" gegen ihren Mann eingesetzt? Top
1.873

Bluttat in El Paso mit 22 Toten: Deutscher unter den Opfern!

Bluttat in Texas: Ein Deutscher unter Toten in El Paso

Bei dem blutigen Attentat in El Paso starb auch eine Person aus Deutschland.

Washington/El Paso/Dayton - Bei dem offenbar rassistisch motivierten Angriff im texanischen El Paso mit 22 Toten ist auch ein deutscher Staatsbürger ums Leben gekommen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts bestätigte am frühen Dienstagmorgen die Angaben von El Pasos Polizeichef Greg Allen.

Monica Martinez (r) und ihre Tochter Tory nehmen an einer Mahnwache für die Opfer der Massaker in El Paso (Texas) und Dayton (Ohio) teil.
Monica Martinez (r) und ihre Tochter Tory nehmen an einer Mahnwache für die Opfer der Massaker in El Paso (Texas) und Dayton (Ohio) teil.

Es blieb zunächst unklar, ob es sich um einen in den USA lebenden Deutschen oder einen Urlauber handelte. Der Polizei zufolge waren unter den Opfern der Bluttat in der Grenzstadt auch mehrere Mexikaner.

Bürgermeister Dee Margo erklärte, US-Präsident Donald Trump habe die Hilfe der Bundesbehörden angeboten und werde El Paso am Mittwoch besuchen.

In den USA wuchs unterdessen erneut der Ruf nach strengeren Waffengesetzen - und die Kritik an Trump. Der republikanische Präsident hatte am Montagmorgen noch über Twitter strengere Überprüfungen für Waffenbesitzer gefordert, Stunden später schien er sich aber wieder davon zu distanzieren.

Das zeige, dass der Präsident ein "Gefangener der Waffenlobby" bleibe", erklärten führende Demokraten in einer Stellungnahme. Sie versuchen seit Monaten, schärfere Hintergrundprüfungen im Kongress durchsetzen, doch die Republikaner blockieren das Vorhaben.

Ex-Präsident Obama meldet sich zu Wort

Patrick Crusius soll das Feuer in El Paso eröffnet und über 20 Menschen getötet haben.
Patrick Crusius soll das Feuer in El Paso eröffnet und über 20 Menschen getötet haben.

Trump verurteilte die verheerenden Bluttaten vom Wochenende in El Paso und Dayton , wo ein Schütze neun Menschen tötete, als barbarisch.

Er forderte Gesetzesänderungen, um sicherzustellen, dass psychisch Kranke, die eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen, nicht im Besitz von Waffen kommen können."Geisteskrankheiten und Hass ziehen den Auslöser, nicht die Waffe", sagte Trump. Zudem will er eine Gesetzesinitiative auf den Weg bringen, die die Todesstrafe bei Hassverbrechen in Form von Massenmord vorsehen würde.

Mit Blick auf die offenbar rassistisch motivierte Tat in El Paso kritisierten prominente Demokraten, Trump ebne mit seiner eigenen Rhetorik den Weg für Hassverbrechen wie eben jenes. Trump hat die Eindämmung illegaler Einwanderung über die US-mexikanische Grenze zu einem Kernpunkt seiner Präsidentschaft gemacht. Seit längerem werfen ihm Kritiker vor, mit seiner aggressiven Rhetorik - vor allem gegen politische Gegner - den Rassismus im Land zu befeuern.

Auch der frühere US-Präsident Barack Obama verurteilte eine von manchen Politikern genutzte Sprache der Angst und des Hasses - er nannte jedoch seinen Nachfolger nicht beim Namen. Obama erklärte: "Wir müssen eine Sprache gründlich ablehnen, die aus den Mündern unserer Anführer kommt und ein Klima aus Angst und Hass schürt oder rassistische Vorurteile normalisiert."

Der mutmaßliche Täter von El Paso - ein 21-jähriger Weißer - hatte sich der Polizei ergeben und ist in Gewahrsam. Die Ermittler gehen hier von einem rassistischen Hintergrund aus. Das Motiv des 24-jährigen Täters in Dayton, der auch seine eigene Schwester erschoss, blieb zunächst noch unklar. Er hatte bis zu 250 Schuss Munition bei sich, wurde aber schon nach rund 30 Sekunden von Polizeibeamten unter Feuer genommen und dann getötet.

Seit Jahresanfang hat es laut einer Statistik der Organisation Gun Violence Archive in den USA mehr als 250 sogenannte "Mass Shootings" gegeben, also Fälle, bei denen mindestens vier Menschen durch Schusswaffengewalt verletzt oder getötet wurden. Rechnerisch ist das mehr als ein solcher Fall pro Tag.

 Polizeifahrzeuge stehen auf einem Parkplatz an dem Einkaufszentrum in Texas.
Polizeifahrzeuge stehen auf einem Parkplatz an dem Einkaufszentrum in Texas.

Fotos: Stewart F. House/The Dallas Morning News/AP/dpa, FBI/AP/dpa, Rudy Gutierrez/ap/dpa

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.835 Anzeige
Feuer-Inferno zerstört komplette Bauernhof-Lagerhalle: Halbe Million Euro Schaden! Top
Dein Horoskop: Darauf solltest Du heute achten! Top
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! 6.463 Anzeige
Wirbel um Kollegah-Konzert in München: Wird der Auftritt abgesagt? Top
Großer Dank: Darum wären die Lilien ohne Hoeneß nicht dort, wo sie heute sind Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? Anzeige
Nackter Pilot zeigt allen sein Gemächt und sorgt so für jede Menge Wirbel! Neu
Frau von Polizei niedergeschossen, jetzt ist sie tot! Was war passiert? Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 2.229 Anzeige
Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen in Ulm: Das ist bisher bekannt Neu
Ein Kommentar: Ist die AfD eine faschistische Partei? Neu
RB Leipzigs Willi Orban fällt für die restliche Hinrunde aus! Neu
Höffner überrascht alle mit dieser krassen Spar-Aktion! Anzeige
DFB-Länderspiel live: Das gab's noch nie bei ProSieben! Neu
Leon oder Robert? GZSZ-Fans total genervt von diesem Liebes-Wirrwarr Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.595 Anzeige
Ehedrama! Frau stirbt qualvoll in brennendem Auto Neu
Hund geschlagen und mit Drogen vollgepumpt, doch der Besitzer kommt mit Witzstrafe davon Neu
Diese coole Location könnte Dein neuer Arbeitsplatz in Dortmund sein! 4.310 Anzeige
UEFA sagt "nein"! Eintracht auch beim FC Arsenal ohne Fans Neu
Sachsen: Hepatitis A an Grundschule aufgetreten! Neu
Beschlossen! Soli-Zuschlag wird ab 2021 für die meisten Bürger abgeschafft Neu
Buschfeuer wüten weiter: Vier Tote! So sieht es im Inneren der Flammen-Hölle aus Neu
Eintracht-Boss Bobic teilt gegen Videobeweis aus: "Mehr Diskussionen als vorher!" Neu
Zucker-Alternativen: 7 süße Tipps für Deine Ernährung Neu
Björn Höcke nimmt es hin: Verfassungsschutz darf AfD-Flügel als "immer extremistischer" bezeichnen Neu
Wolff Fuss erfüllt seiner Anna einen Kindheitstraum Neu
Da sind die zehn gefährlichsten Hunderassen! Neu
Holt FC Bayern Erling Haaland? Youngster kostet fast 40 Millionen Euro! Neu
Carmen Geiss blamiert sich: Für diese Tanzeinlage hagelt es Kritik Neu
So ehrlich erklärt Wayne Carpendale seiner Annemarie die Liebe Neu
Chaos beim TSV 1860 München: Löwen-Legende Karsten Wettberg ist schockiert Neu
Hund überfahren und einfach liegengelassen 1.235
Mord an Mädchen vor 23 Jahren: Gibt es neue Spuren? 716
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat kritisiert deutsche Nachwuchsarbeit 299 Update
Unzufriedener Mandzukic zum BVB? Sammer plädiert für Winter-Transfer! 1.277
Schlimmer Zwischenfall auf dem Rhein: Matrose von Tau getroffen und von Bord geschleudert 627
Daimler will eine Milliarde beim Personal einsparen 1.107
Verletzter Hund wird ausgesetzt und muss eingeschläfert werden 1.244
TAG24 Interview: Rente mit 40! Florian Wagner hat seinen Job gekündigt und macht nur noch, worauf er Lust hat 1.309
Mann soll Stieftochter (11) immer wieder vergewaltigt und alles gefilmt haben 2.357
Mann geht mit Hammer auf Jobcenter-Mitarbeiter los 2.909
DSDS-Toni soll ins Dschungelcamp, doch hat sie ihren Platz auch verdient? 492
Deutsches Ehepaar posiert auf Berg, ruft "Sieg Heil" und zeigt Hitlergruß 2.266
Rentnerin tot in Keller gefunden: War es Mord? 1.957
Lkw verliert Reifen und sorgt für 21 kaputte Autos auf der Autobahn 1.524
"Immer die Glotze an": Jetzt wehrt sich Anne Wünsche gegen fiese Kritiker 705
Schwerkranker Hund muss in Kaninchenkäfig leben 699
20 Jahre nach GZSZ-Aus: Oli P. feiert Serien-Comeback bei RTL! 910
Til Schweiger eröffnet neues Restaurant in Hamburg 174
Tausende Wunschzettel: Das Christkind antwortet jedem 93