Kleinbusfahrer stirbt während der Fahrt nach gesundheitlichem Notfall

Bockenau - Ein 39-jähriger Fahrer eines Kleinbusses ist im Kreis Bad Kreuznach laut Polizei vermutlich wegen eines gesundheitlichen Notfalls gestorben.

Der Mann starb noch am Unfallort (Symbolfoto).
Der Mann starb noch am Unfallort (Symbolfoto).  © Harald Tittel/dpa

Zwischen Bockenau und Waldböckelheim verlor er am Sonntag in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet teils auf die Gegenfahrbahn.

Er streifte das entgegenkommende Auto eines 57-jährigen Mannes, kam von der Fahrbahn ab und blieb ohne Lebenszeichen in einem kleinen Wald liegen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die Wiederbelebungsversuche von Rettungsdienst und Notarzt blieben ohne Erfolg, der Mann starb noch an der Unfallstelle. Ein Gutachter soll die Ursache des Notfalls klären.

Der Bus kam in einer Rechtskurve von der Straße ab.
Der Bus kam in einer Rechtskurve von der Straße ab.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: Harald Tittel/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0