Ein Toter, mehrere Verletzte bei Schießerei auf Weihnachtsmarkt! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt Top Update Last-Minute-Sieg für Schalke! Schöpf verdirbt Höwedes die Rückkehr Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 1.092 Anzeige Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top 5 geniale Angebote bei MediMarkt Bochum! Anzeige
3.097

Immer weniger Fische! Muss der Bodensee schmutziger werden?

Rückgang des Phosphatgehalt im Bodensee: Fischer fangen weniger

Der Bodensee ist in den letzten Jahren viel sauberer geworden, doch nun gibt es weniger Fische. Muss der See wieder schmutziger werden?

Meersburg – Für Laien klingt es bizarr: Weil der Bodensee so sauber geworden ist, gibt es immer weniger Fische. Muss der See jetzt wieder schmutziger werden – oder gibt es andere Wege?

Die Fischer fangen aus dem Bodensee deutlich weniger Fische als noch vor wenigen Jahren.
Die Fischer fangen aus dem Bodensee deutlich weniger Fische als noch vor wenigen Jahren.

Für Elke Dilger vom Verband badischer Berufsfischer am Bodensee ist der Fall klar. "Von der Fischerei kann bei uns niemand mehr leben", klagt sie. "Jeder Fischer hat sich mittlerweile einen Nebenberuf suchen müssen. " Gerade mal 100 Männer und Frauen – etwa die Hälfte sind Deutsche – werfen noch heute ihre Netze aus. Noch vor vier Jahren seien es immerhin 113 gewesen.

Auch die Fangraten sprechen eine klare Sprache. "Noch vor wenigen Jahren haben die Fischer durchschnittlich acht Tonnen Fisch im Jahr angelandet und ein wirtschaftliches Auskommen war möglich", so ein Sprecher des Stuttgarter Landwirtschaftsministeriums. "Heute fängt ein Fischer pro Jahr nur noch etwas mehr als drei Tonnen. Mit dieser Fangmenge ist langfristig keine Wirtschaftlichkeit gewährleistet." Dramatisch sei die Lage bei den Felchen, dem "Brotfisch" des Sees: Im vergangenen Jahr zogen die Berufsfischer am Obersee lediglich 195 Tonnen an Land.

Als ein Hauptgrund gilt der Rückgang des Phosphatgehalts, auch die Erwärmung des Wassers spielt nach Meinung von Experten eine Rolle. Für die Felchen gebe es weitere Gefahren: Die Ausbreitung der Stichlinge, für sie direkte Nahrungskonkurrenten, sowie Kormorane, die tonnenweise Felchen aus dem See rauben.

Seit Jahren setzt sich der Fischerverband dafür ein, den Phosphatgehalt im See wieder zu erhöhen, von derzeit sechs Milligramm pro Kubikliter auf acht oder zehn Milligramm. So solle es mehr Nährstoffe geben, damit Algen besser wachsen könnten und Fische wieder mehr Nahrung hätten. Die Folgen: Die Verschmutzung des Sees, in dem man nach langen Jahren wieder unbesorgt schwimmen kann, könnte zunehmen. Doch mit ihren Vorstellungen rennt Frau Dilger nach eigenen Worten bei den Verantwortlichen in den Stuttgarter Ministerien gegen die Wand.

Eine Berufsfischerin hält ein Felchen in der Hand.
Eine Berufsfischerin hält ein Felchen in der Hand.

Glaubt man Alexander Keßler von der Genossenschaft "RegioBodenseeFisch" gibt es eine andere Lösung. Das vermeintliche Patentrezept heißt Aquakultur: Ein Dutzend Fangnetze sollen im Obersee installiert werden, jeweils 20 Meter Durchmesser und ebenso tief, in denen Felchen herangezüchtet werden. Die Netze würden auf dem Grund des Sees fixiert.

"Aquakulturen boomen in der ganzen Welt", sagt Keßler. Viele Fischsorten wie Lachs werden seit Jahren in riesigen Kulturen etwa vor Thailand gezüchtet, auch in Norwegen gebe es Erfolge. Warum also nicht auch am Bodensee? Nur so ließen sich die Bodenseefelchen retten und es könne verhindert werden, dass weiterhin tonnenweise "falsche, felchenähnliche" Fische an den Bodensee transportiert und dort als Felchen angeboten würden, meint Keßler.

"Unser Ziel ist es, mittelfristig bis zu 600 Tonnen Felchen pro Jahr aufzuziehen." Seine Genossenschaft bemühe sich derzeit um geeignete Netze, anschließend wolle man eine Genehmigung beantragen.

Doch die Chancen auf Erfolg stehen nicht gut. Die Bodenseefischer winken bereits ab. Sie fürchten eine Verunreinigung durch Kot und Fischfutter. Schließlich sei der See ein riesiges Trinkwasserreservoir. Und, so Dilger: "Wir Berufsfischer wollen auch weiterhin Wildfisch fangen. Die Blaufelchen sind unser Alleinstellungsmerkmal." Auch der Internationale Bodensee-Fischereiverband ist skeptisch. Es gebe viele Risiken wie die Gefahr von Krankheiten, meint Sprecherin Anita Koops. "Noch sind zu viele Fragen ungeklärt."

Zwar hat sich Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) schon vor zwei Jahren positiv zum Thema Aquakulturen geäußert. Dagegen signalisiert das von den Grünen geführte Stuttgarter Umweltministerium eher Ablehnung. "Wir sehen dies allgemein sehr kritisch", meint Sprecher Frank Lohro. So viele Fische auf engem Raum würden zu Verunreinigungen führen, zumindest in der Nähe der Netze wären "voraussichtlich erhebliche Auswirkungen zu erwarten". Immerhin liefere der See für Millionen Baden-Württemberger Trinkwasser.

Doch Keßler will es wenigstens auf einen Versuch ankommen lassen. Dazu sollten zunächst lediglich zwei Netze installiert werden; das Experiment solle unter staatlicher Aufsicht geschehen. Dann könne man ja alle vermeintlichen Negativfolgen beurteilen. "Man sollte es doch auf alle Fälle ausprobieren", appelliert Keßler. "Wenn es nicht funktioniert, brechen wir ab."

Fotos: DPA

Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit Neu Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.808 Anzeige Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht Neu Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein Neu Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert Neu Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 5.224 Anzeige Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg 4.696 "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage 2.056 Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! 2.375 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.582 Anzeige Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema 398 Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 1.133
Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme 5.688 "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 1.226
Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 611 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 6.952 Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 1.085 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 835 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 60 Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 2.088 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 490 Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 415 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 359 Update Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 940 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 2.264 Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? 1.164 Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest 894 Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus 1.834 Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 1.246 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 766 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 161 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 208 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 550 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 3.657 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.736 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 643 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 1.787 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 181 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.389 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 5.748 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 2.886 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 3.141 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 506 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 295 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 85.652 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 3.366 BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer 1.775