BöFi-Böttcher macht jetzt Theater

Wochentags schmeißt Thomas Böttcher (51) die R.SA-Hörer ab 5 Uhr morgens aus 
den Betten, hier mit Kollegin Lena (33) am Mikro.
Wochentags schmeißt Thomas Böttcher (51) die R.SA-Hörer ab 5 Uhr morgens aus den Betten, hier mit Kollegin Lena (33) am Mikro.  © Eric Münch

Leipzig/Radeberg - Böttcher macht Theater! Morgen-Moderator Thomas Böttcher (51) unterhält nicht nur die Hörer von Radio R.SA („Mit Böttcher & Fischer“), sondern auch das Publikum im Radeberger Biertheater. 

In der neuen Spielzeit steht Böttcher in gleich zwei Stücken auf der Bühne: in „Der Schwipsbogen 2“ und im 2-Mann-Stück „Laubenpieper“.

„Das macht ungeheuer Spaß, aber ist ein echter Kraftakt“, beteuert Böttcher. „Das fängt bei den Proben an. Ich bin kein Auswendiglern-Typ. Ich lerne den Text, wenn ich auf der Bühne stehe.“ Sein Trick: „Ich nehme ein Video von den Proben auf und gucke mir das dann immer wieder an.“ 

Funktioniert beim „Schwipsbogen“ mit mehreren Akteuren. „Nicht beim Laubenpieper. Ich stehe nur mit Peter Flache auf der Bühne, muss mich zu 98 Prozent ans Buch halten. Improvisieren geht nicht.“ Dann muss Ehefrau Nancy zum Text-Abfragen ran.

Sitzt der Text, schlauchen die Vorstellungen: Vom 24. November bis 28. Dezember stehen 29 (!) „Schwipsbogen“ auf dem Programm. „Da hilft nur Disziplin. Morgens in den Sender, dann zwei Stunden zu Hause schlafen, dann nach Radeberg ins Theater, dann sofort zurück.“ Und danach zur Kur?

Infos/Tickets/Programm gibt's auf der Website.





In „Laubenpieper“ stehen Peter Flache (47, l.) und Thomas Böttcher (51) 
hinterm Gartenzaun.
In „Laubenpieper“ stehen Peter Flache (47, l.) und Thomas Böttcher (51) hinterm Gartenzaun.  © Radeberger Bierheater/Foto Koch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0