Geschichte in Flammen! Hier brennt Sachsens ältester Forst

Böhlen - Im Thümmlitzwald - ältester Forst Sachsens - brach am Mittwochnachmittag ein Brand aus.

Feuerwehrmänner löschen den Brand im Thümmlitzwald. Hier war am Mittwochnachmittag aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.
Feuerwehrmänner löschen den Brand im Thümmlitzwald. Hier war am Mittwochnachmittag aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.  © Sören Müller

Der seit mehreren Jahrhunderten zielbewusst bewirtschaftete Forst zwischen Böhlen und Kössern im Landkreis Leipzig hat auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern gebrannt.

Schnell rückten die Freiwilligen Feuerwehren Mutzschen, Nerchau und Zschoppach mit einem Tanklöschfahrzeug und weiteren Löschfahrzeugen aus, um zu retten, was zu retten ist.

Auch ein Bauer mit einem 8000-Liter-Fass half den Kameraden beim Löschen.

Die Brandursache ist noch unklar.

Der Thümmlitzwald wurde letztmals 1821 hinsichtlich Baumbestand und Wegenetz umgestaltet. Diese Struktur ist bis heute erhalten geblieben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0