"Stern Auto" hilft Kita-Kindern nach Bus-Klau!

Böhlen - Plötzlich war das Lächeln bei den Kindern zurück! Vergangene Woche stahlen Einbrecher den Ausflugsbus der Hort- und Kita-Kinder des Vereins "Kleine Hände" in Großdeuben (bei Böhlen, TAG24 berichtete). Nun haben sie erst mal Ersatz.

Vereins-Chefin Ines Walther (62) und besonders die Kinder von "Kleine Hände" freuen sich über den kostenlosen Leihbus.
Vereins-Chefin Ines Walther (62) und besonders die Kinder von "Kleine Hände" freuen sich über den kostenlosen Leihbus.  © Stern Auto Leipzig

Seit Donnerstag haben die Kinder einen blitzenden Mercedes-Benz Vito Tourer 116 für ihre Ausflüge zur Verfügung. Doch wie kam es dazu?

"Mein Sohn geht dort in die Krippe", verrät eine Mitarbeiterin von "Stern Auto" in Leipzig. "Da habe ich meinen Verkaufsleiter gefragt, ob wir da nicht ein günstiges Angebot für einen neuen Bus machen können."

Das Angebot ist noch in der Klärung, doch dafür hatte der Chef eine andere Idee: "Er schlug vor, dass wir solange kostenlos einen Vito leihen." Der Verein sagte sofort zu und hatte prompt den neuen Wagen auf dem Hof.

Währenddessen fahndet die Kripo immer noch nach dem gestohlenen alten Bus.

Zur Erinnerung: Über Nacht stiegen Einbrecher ins "Kinderland" ein, plünderten die Büros der Kindertagesstätte.

Doch dabei blieb's nicht: Sie klauten auch noch den Ausflugsbus der Kita-Kids! Aus eigener Kraft hätte der Träger das Gefährt nicht ersetzen können.

Titelfoto: Stern Auto Leipzig

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0