Über 400 düstere Gestalten lassen Börwang brennen 89
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 27.02.2020 Top
Coronavirus im Ticker: Epidemie erst Ende April unter Kontrolle? Top Update
Wer hier am Samstag einkauft, spart 25 Prozent auf alle Gartenmöbel! 2.294 Anzeige
Coronavirus in NRW: Arzt aus Heinsberg infiziert! Neu
89

Über 400 düstere Gestalten lassen Börwang brennen

Mehr als 400 Menschen nahmen im Allgäu an "Börwang brennt" teil

Vor den zotteligen Gesellen sollten sich einst sogar die Dämonen fürchten. Heute ist das Klausentreiben nur noch Brauchtum. Doch es geht wild zu.

Börwang - Alte Mythen werden in den kommenden Wochen im Allgäu wieder von zotteligen Genossen zelebriert. Beim traditionellen Bärbele- und Klausentreiben ziehen schaurige Gestalten durch die Orte.

400 Menschen waren bei "Börwang brennt" dabei.
400 Menschen waren bei "Börwang brennt" dabei.

Zum Auftakt gab es am Samstagabend in Börwang (Kreis Oberallgäu) ein Treffen von Teilnehmern aus verschiedenen Regionen des Alpenraums. Mehr als zwei Dutzend Gruppen mit mehr als 400 Menschen beteiligten sich an "Börwang brennt".

Das Allgäuer Bärbele- und Klausentreiben ist seit mehreren Jahrhunderten belegt und geht möglicherweise auf einen uralten heidnischen Brauch zum Vertreiben von Geistern und Dämonen zurück.

Die hexenähnlichen Bärbele sind dabei die weibliche Alternative zu den wilden männlichen Klausen.

Mit dem einleitenden Treffen der finsteren Klausen, Bärbele, Krampusse und Perchten in Börwang sollten die unterschiedlichen vorweihnachtlichen Bräuche der Alpenregionen präsentiert und an die mystischen Rauhnächte erinnert werden, erklärten die Veranstalter.

Das Spektakel mit zotteligen Fratzen, Fellen, Rasseln, Ruten, Glocken und viel Feuer gibt es nur alle vier Jahre in Börwang.

Einige treiben es beim Klausentreiben zu wild

Die Gestalten sollen böse Wintergeister vertreiben.
Die Gestalten sollen böse Wintergeister vertreiben.

Das eigentliche Klausentreiben soll dann in dem Ortsteil von Haldenwang am 5. Dezember stattfinden.

Anfang Dezember gibt es ähnliche Brauchtumsveranstaltungen in vielen Orten des Allgäus. In Sonthofen ist sogar eine dreitägiges Fest vom 4. bis 6. Dezember geplant.

Nach der Tradition sollen die Fantasiegestalten in der Vorweihnachtszeit böse Wintergeister vertreiben, indem die Maskierten um die Häuser der Dörfer ziehen und ihr Unwesen treiben.

In Memmingen läuft noch bis 27. Januar im Stadtmuseum die Ausstellung "Grober Unfug - gezähmtes Brauchtum" über die Geschichte der Klausen.

In der Vergangenheit war mitunter wegen des Spektakels auch die Polizei gefordert, weil immer wieder einmal einzelne rutenschwingende Klausen über die Stränge schlagen und es zu Körperverletzungen kommt.

Fotos: DPA

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! Anzeige
ADAC warnt vor Staugefahr: Diese Strecken sind besonders gefährdet Neu
Chebli als "islamistische Sprechpuppe" und "Quotenmigrantin" beleidigt: Pöbler will Strafe nicht akzeptieren Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.670 Anzeige
Frau protestiert gegen Baumfällarbeiten, das wird ihr zum Verhängnis Neu
Adoptivmutter tötet Baby, als sie die Beherrschung verliert Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.625 Anzeige
Schüsse vor Brauerei: Fünf Menschen sterben, mehrere Verletzte! Neu
Flammen-Inferno: Schreinerei wird bei Brand völlig zerstört Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.115 Anzeige
Sexy und richtig schnell! Sophia Flörsch macht nächsten Schritt Richtung Formel 1 Neu
"Fack Ju Göhte": Ein Fall für den Europäischen Gerichtshof Neu
Til Schweiger postet Foto von seiner Freundin, doch Fans sind irritiert Neu
Tödlicher Unfall auf Firmengelände: Frau wird von Lastwagen überrollt Neu
"Eurovision Song Contest": Wer singt unser Lied für Rotterdam? Neu
Eklig! Warum drückt sich Sonya Kraus einen alten Kaugummi ins Gesicht? Neu
"Let's Dance": So gut verstehen sich Steffi Jones und Robert Beitsch Neu
Berlinale 2020: Diese Oscar-Preisträgerin wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet Neu
Dieser Kunstgenuss macht sprachlos! Gemäldegalerie Alte Meister erstrahlt in neuem Glanz Neu
Pop-Stern Sophia Venus jetzt mit prominenter Verstärkung Neu
Eigenes Baby umgebracht? Junge Mutter (19) verhaftet! Neu
Mutter stillt ihr Baby, das ist danach ganz braun im Gesicht Neu
Lehrerin verführt ihren Schüler daheim und im Park: In den Knast muss sie dennoch nicht Neu
Betrunkener Easyjet-Passagier bedroht Crew und isst sein Handy Neu
Bachelor-Schock: Das gab es im Finale noch nie Neu
Rothaarige Instagram-Tänzerin verdeckt ihre femininen Zonen mit Obst und Gemüse Neu
Über 60 Tierheim-Hunde finden dank genialer Idee ein neues Zuhause Neu
Coronavirus-Infektion bei Soldat aus Köln festgestellt 7.251 Update
Absturz! Lastwagen kracht im Schwarzwald Böschung hinunter 3.158
Achtung gefährlich! Muffin-Förmchen mit Frozen- und Einhorn-Logo wurden zurückgerufen 1.387
Salmonellen-Verdacht: Weinbrandbohnen zurückgerufen! 1.099
Regionalzug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt 9.537
Coronavirus, Quarantäne und eingeschränkte Rechte: Was darf der Staat? 6.628
Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline 8.817
Schlechtes Versteck! Tonnenweise Drogen auf Schiff entdeckt 2.544
Tödlicher Unfall auf Baustelle: Mann von Kipp-Laster überrollt 5.949
Wird jetzt die Schokolade knapp? 3.129
SS-Wachmann Bruno D. will von Auschwitz nichts gewusst haben 2.139
Meine Meinung: Klinsmann entlarvt sich selbst, Hertha ist ihm scheißegal! 2.292
Coronavirus-Verdacht in Lüneburg: Erster Fall im Norden? 7.481 Update
Schock für den FC Bayern! Robert Lewandowski fällt wochenlang aus 13.979
XXL-Raffinerie steht nach Explosion in Flammen, Video zeigt Feuer-Hölle 4.132
Trainer-Hammer in Darmstadt: Grammozis legt Amt zum Saisonende nieder 1.435
Schmerzlicher Verlust: Greta Thunberg trauert um ihren Opa 1.714
Drama auf Fabrikgelände: 19-Jährige stürzt in den Tod, zwei Freundinnen müssen alles mit ansehen 5.801
SPD und Grüne treffen sich nach Bürgerschaftswahl für erste Gespräche 111
Zwei weitere Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg 3.429
Schwerer Schicksalsschlag für Influencerin: Sohn Milo (†2) stirbt an Leukämie 9.250
In Europa suchen wieder deutlich mehr Menschen Asyl 1.906
Darum zeigt Vanessa Mai nach Videodreh Reue: "Ein bisschen unangenehm ist es mir" 16.646