Bösel vs. Murat: Hitzige Show vorm EM-Fight

Karo Murats (r.) Trash Talk rang Dominic Bösel nur ein müdes Lächeln ab.
Karo Murats (r.) Trash Talk rang Dominic Bösel nur ein müdes Lächeln ab.  © Lutz Hentschel

Dresden - Dominic Bösel und Karo Murat standen minutenlang Gesicht an Gesicht. Murat redete auf seinen Kontrahenten ein. Drückte anschließend den Kopf gegen Bösels und schubste ihn weg.

Ein Eklat? Zumindest war im Elbepark am Dienstag Showtime ...

Am Sonnabend fighten die Boxer in der BallsportARENA Dresden (ab 22.35 Uhr live im MDR) um den vakanten EM-Gürtel im Halb-Schwergewicht. Veranstalter und SES-Promoter Ulf Steinforth spricht von einem „Leckerbissen für Deutschland, Europa und die Welt“.

Klappern gehört zum Handwerk und das scheinen auch die Hauptdarsteller perfekt zu beherrschen. Am Dienstag vermutete der gebürtige Iraker Murat, dass Bösel „Schlafstörungen“ hätte, weil er gegen den 33-Jährigen boxen muss.

Sein 27-jähriger Kontrahent konterte: „Ich habe gut trainiert, bin fit und schlafe super.“

Karo Murat (r.) versuchte alles, um einen Eklat zu provozieren.
Karo Murat (r.) versuchte alles, um einen Eklat zu provozieren.  © Lutz Hentschel

Bösel drehte dann selbst am großen PR-Rad, um sie Spannung für den EM-Fight hochzuhalten: „Wir beide sind wie einst Henry Maske und Graciano Rocchigiani.“

Während sich der Naumburger als technischen Boxer wie Maske sieht, sei Murat „ein Schläger“ wie Rocchigiani. Allerdings hat Karo bereits einen großen Fight abgeliefert. Zwar verlor er 2013 das Duell um den IBF-WM-Gürtel in Atlantic City gegen Bernard Hopkins (USA), aber Murat brachte es ein top Image.

Bösels Trainer, Dirk Dzemski, stellte jedoch auch klar: „Ich bin sprachlos. Woher nimmst Du dein großes Selbstbewusstsein? Was hast Du denn die letzten Jahre erreicht?“ Immerhin - „17 Kilo“ hätte der 33-Jährige vor dem Kampf abgenommen und will nun den sechs Jahre jüngeren Gegner k.o. schlagen.

Von 3500 Tickets gibt‘s nur noch 300. Wer sich den Fight nicht entgehen lassen will, der kann sich online ab 26 Euro eine Karte sichern.

Dominic Bösel (l.) bekam die Stirn von Karo Murat ab, blieb aber cool.
Dominic Bösel (l.) bekam die Stirn von Karo Murat ab, blieb aber cool.  © Lutz Hentschel

Titelfoto: Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0