Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

Da lief noch alles rund! Brooklyn Beckham springt über Whistlers Skipisten.
Da lief noch alles rund! Brooklyn Beckham springt über Whistlers Skipisten.

Whistler - Beim Winterurlaub in Nordamerika genießt Familie Beckham derzeit den kanadischen Pulverschnee in Whistler. Das Familienidyll wurde jedoch von einem bösen Snowboard-Crash des ältesten Sprößlings Brooklyn (17) unterbrochen werden. Mit Folgen...

Auf Instagram postete der Kicker-Sohn ein Video, wie er die Pisten von Kanadas größtem Skigebiet runterrockt. Eigentlich macht Brooklyn auf dem Brett 'nen lässigen Eindruck, zeigt ein paar Tricks, fährt in ein Waldstück, springt ganz "smooth" wieder auf den präparierten Grund.

Doch nach dem letzten Sprung, der verhängnisvolle Fehler: Brooklyn steht ungünstig auf dem Brett, verkantet mit der Frontside im Schnee. Der 17-Jährige stürzt! Kopf in Richtung Tal, Schnee im Gesicht, Schulter auf dem eisigen Untergrund... das war so bestimmt nicht geplant.

Brooklyn musste ins Krankenhaus. Ein Röntgenbild gab Aufschluss: Schlüsselbeinbruch. Für den 17-Jährigen war's das wohl mit dem Winterurlaub...

Der Beckham'schen Urlaubsharmonie tat der Sturz offenbar dennoch keinen Abbruch.

Schenkt man den Instagram-Bildern von Mama Victoria (42) und Papa David (41) Glauben, genießt der Rest der Familie ihren Whistler-Urlaub trotz des Invaliden-Sohns.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0