Hier sieht es aus wie in einem Märchen, doch es ist eine Geisterstadt

Bolu - Wenn man Bilder der Siedlung "Burj Al Babas" sieht, muss man zwangsläufig sofort an einen Disney-Film denken.

Hier sieht es aus wie in einem Disney-Märchenfilm.
Hier sieht es aus wie in einem Disney-Märchenfilm.  © Screenshot Twitter

Versteckt zwischen Bergen in der nordwesttürkischen Provinz Bolu stehen zahlreiche Villen, die wie kleine Schlösser aussehen.

Hier wird jedoch kein Film gedreht, viel mehr soll einmal ein viel besuchter Nobelort daraus werden.

Hotels, eine Moschee, Kongresszentren, türkische Bäder: Die Pläne für das ambitionierte Projekt sind groß. Besonders ausländische Großinvestoren sollen für den extravaganten Luxusort gefunden werden.

Dabei kostet jede Villa je nach Ausführung zwischen 400.000 und 500.000 Euro. Fast ein Schnäppchen wenn man bedenkt, dass man dafür in einem kleinem Schloss lebt.

2014 wurde das Projekt gestartet, doch der erhoffte Käuferansturm blieb leider aus. 350 Gebäude wurden zwar erfolgreich verkauft, bedenkt man aber, dass 732 Villen geplant sind, wurde das Ziel weit verfehlt.

Die Firma „Sarot Grouo“, die für das Bauprojekt verantwortlich ist, musste deshalb Ende des vergangenen Jahres Konkurs anmelden. Wie "Travelbook" berichtet, stehen laut dem Chef des Unternehmens, Emin Yerdelen, Forderungen von 7,5 Millionen Dollar aus. Der Leiter betonte allerdings, dass "nur" 100 weitere Villen verkauft werden müssten, um das Projekt "Burj Al Babas" wieder in Gang zu setzen.

Ob das passiert, ist jedoch fraglich. Bis dahin findet man in der Region eine wahre Geisterstadt vor.

Mehr zum Thema Mystery:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0