Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

NEU

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

NEU

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

NEU

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

NEU
4.333

Bombe an Bord? Air-France-Maschine notgelandet

Nairobi/Paris - Bombenalarm für eine Air-France-Maschine in Kenia. Die Passagiere werden in Sicherheit gebracht. An Bord wurde ein bombenähnlicher Gegenstand gefunden.
Die Boeing 777 auf dem Flughafen in Nairobi.
Die Boeing 777 auf dem Flughafen in Nairobi.

Eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft Air France ist nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes außerplanmäßig in Kenia gelandet.

Die Boeing 777 mit 459 Passagieren und 14 Besatzungsmitgliedern war auf dem Weg von Mauritius nach Paris, als ein Passagier in einer Bordtoilette einen verdächtigen Gegenstand bemerkte, wie die kenianische Polizei mitteilte.

Zwischenzeitlich hatte die Betreibergesellschaft des Flughafens "Kenya Airports Authority" auf ihrer Facebookseite gemeldet, dass eine Bombe gefunden wurden. Dieser Post wurde später umformuliert. Seitdem ist nur noch von einem verdächtigen Gegenstand die Rede.

Der Langstreckenjet landete daher kurz nach Mitternacht Ortszeit am Sonntag auf dem Flughafen der Hafenstadt Mombasa. Alle Passagiere wurden über Notrutschen aus dem Flugzeug gebracht, wie Air France mitteilte.

Kenianische Experten entfernten den verdächtigen Gegenstand. Er werde von Sprengstoffexperten untersucht, teilte der Chef der kenianischen Polizei, Joseph Boinnett, mit.

Passagiere der notgelandeten Maschine wurden vorerst in Hotels gefahren.
Passagiere der notgelandeten Maschine wurden vorerst in Hotels gefahren.

Örtlichen Medienberichten zufolge konzentrierten sich die Ermittler auf zwei Verdächtige. Die Polizei bestätigte dies jedoch zunächst nicht.

Flug AF463 landete laut Air France am Sonntag um 0.36 Uhr (22.36 Uhr Samstag deutscher Zeit) in Mombasa. Das Bodenpersonal des Flughafens habe sich um die Passagiere gekümmert. Air France erklärte, die Passagiere sollten noch am Sonntagabend mit einer Ersatzmaschine nach Paris gebracht werden.

Der Passagier Benoît Lucchini schilderte dem französischen Fernsehsender BFMTV, dass die Fluggäste plötzlich gemerkt hätten, wie die Maschine in den Sinkflug ging. "Wir wussten nicht, was wirklich los war", sagte Lucchini. Es sei von einem technischen Problem die Rede gewesen. Das Kabinenpersonal habe vorbildlich dafür gesorgt, dass keine Unruhe aufkam.

In Paris mobilisierte Außenminister Laurent Fabius das Krisenzentrum seines Ministeriums.

Nach dem Zwischenfall in Mombasa blieb der Flughafen der Hafenstadt zunächst für einige Stunden gesperrt. Die Fluggesellschaft Kenya Airways stellte Passagiere daher auf Verspätungen bei einigen Flügen von und nach Mombasa ein.

Dieser Gegenstand soll auf der Bordtoilette gefunden worden sein.

UPDATE 16:15 Uhr: Wie die Gluggesellschaft mitteilte, handelte es sich bei dem verdächtigen Gegenstand um eine Atrappe. Demnach sei ein Pappkarton mit einer Zeitschaltuhr versehen worden.

Foto: dpa, Twitter

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

1.590

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

621

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.027

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

2.858

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

1.969

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

2.565

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.042

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

2.713

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.148

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.503

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

15.061

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

3.600

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

9.636

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

1.951

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

390

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

15.865

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.061

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.110

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

5.757

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

3.801

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

6.371

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

23.138

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.053

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

7.721

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.359

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

7.815

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.308
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.296

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

487

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

34.436

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.543

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.112

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.402

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

10.562

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.569

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.104

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.615

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.224

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.103

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.867

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.396

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.107

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.339