Aufatmen in Regensburg! Fliegerbombe ist entschärft

Regensburg - Die in Regensburg gefundene Fliegerbombe (Tag24 berichtete) konnte am Donnerstagabend nicht entschärft werden.

Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg konnte am Donnerstag nicht entschärft werden.
Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg konnte am Donnerstag nicht entschärft werden.  © DPA

Experten der Polizei mussten Spezialwerkzeug aus Thüringen anfordern, wie die Beamten mitteilten.

Die Entschärfung der 250 Kilogramm schweren Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war für Freitagnachmittag geplant.

In einem Umkreis von 300 Metern um den Fundort sollen Gebäude ab 13.30 Uhr evakuiert werden.

Dazu zählen unter anderem zwei Schulen und ein Kindergarten.

Die US-amerikanische Bombe war bei Bauarbeiten am Donnerstagmorgen gefunden worden.

Über Nacht wurde sie bewacht, von ihr geht den Angaben nach keine Gefahr aus. Das Bürgertelefon der Stadt Regensburg ist unter der 09415072326 erreichbar.

Update 20 Uhr: Bombe ist entschärft

Aufatmen! Die in Regensburg gefundene Fliegerbombe ist erfolgreich entschärft worden.

Alle Sperren wurden aufgehoben und die Anwohner konnten in ihre Häuser zurückkehren, wie die Polizei Oberpfalz via Twitter am Abend mitteilte.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0