Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

182

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

3.491

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

2.097

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

253

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.456
Anzeige
18.351

Bombenalarm auf ehemaligem Stasi-Gelände

Dresden - Auf dem Geländer der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung auf der Bautzner Straße wurde bei Bauarbeiten ein verdächtiger Gegenstand gefunden.
Seit einigen Monaten wird auf dem Gelände, wo der Gegenstand gefunden wurde, gebaut.
Seit einigen Monaten wird auf dem Gelände, wo der Gegenstand gefunden wurde, gebaut.

Dresden - Auf dem Gelände der ehemaligen Bezirksverwaltung der Staatsicherheit wurde am Donnerstagmittag bei Bauarbeiten ein verdächtiger Gegenstand gefunden.

Konkret handelt es sich um den Bereich an der Rückseite der Gedenkstätte, in dem früher die "Dance Factory" stand.

Die Polizei sperrte das Gelände ab und die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wurden angefordert.

Nachdem sie den Fund untersucht hatten stand fest: "Es handelt es sich um eine Fliegerbombe amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg", so Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz.

Das Gelände wird weiträumig abgesperrt. Zwischen Waldschlößchenbrücke und Fischhausstraße rollt kein Verkehr mehr.

Mehrere Häuser werden evakuiert.

MOPO24 berichtet aktuell über die neue Ereignisse und Entwicklungen:

Update 22:45 Uhr: Entwarnung! Die Bombe ist entschärft!

Update 21:50 Uhr: Jetzt ist die Evakuierung offenbar abgeschlossen. Die Entschärfer sind gerade zur Bombe aufgebrochen. Gleich geht es los.

Update 20:54 Uhr: Noch immer ist die Evakuierung nicht abgeschlossen. Einige Anwohner weigern sich wohl, ihre Wohnung zu verlassen, andere sind auf Hilfe angewiesen. Unterdessen gibt es erste Fotos von der Bombe.

Update 20:10 Uhr: Die Verpflegung für die Helfer wurde unterhalb des Brauhaus am Waldschlösschen aufgebaut. Es gibt Gulaschsuppe, Bockwurste, Brötchen, Kaffee, Tee, Wasser, Säfte und Schokokuchen.

Update 19:59 Uhr: Evakuierte Anwohner, die nicht bei Bekannten oder Verwandten Unterschlupf finden, werden mit Bussen in die Turnhalle des RoRo-Gymnasiums auf der Weintraubenstraße gebracht.

Update 19:37 Uhr: Tino Arndt (li., 50) und sein Kollege Holger Klemig (55) werden die Bombe entschärfen. Vorher gab es noch eine kleine Stärkung. Wie sie sich vor diesem gefährlichen Job fühlen, erklären sie im Kurzinterview.

Update 19:25 Uhr: Die Polizei geht von Haus zu Haus, um die Anwohner zu bitten, das Nötigste zusammenzupacken und ihre Wohnungen zu verlassen. Offenbar wird davon ausgegangen, dass die Bombe bis 24 Uhr entschärft sein kann.

Update 18:24 Uhr: Gerade ist der Kampfmittelbeseitigungsdienst eingetroffen. Bevor er mit seiner Arbeit beginnen kann, müssen etwa 900 Anwohner ihre Wohnungen verlassen.

UPDATE, 18:12 Uhr: Auch am Käthe-Kollwitz Ufer und in der Fetscherstraße bilden sich inzwischen Staus. Um 18.30 Uhr soll mit der Evakuierung begonnen werden.

UPDATE, 17:28 Uhr: Die mobile Einsatzleitung der Feuerwehr fährt ebenfalls vor. In knapp einer Stunde soll mit den Evakuierungsmaßnahmen begonnen werden. Die Polizeieinsatzentrale soll Höhe Villa Stephanie in der Bautzner Straße 104 eingerichtet werden.

UPDATE, 17:20 Uhr: Die Stadt Dresden hat ein Bürgertelefon unter der Rufnummer (0351) 488 76 66 geschaltet.

UPDATE, 17:11 Uhr: Zwischenzeitlich haben die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Fliegerbombe untersucht. Die Bombe amerikanischer Bauart ist mit zwei Zündern ausgestattet und soll vor Ort entschärft werden.

Vor diesem Hintergrund werden derzeit notwendige Evakuierungsmaßnahmen vorbereitet. Davon sind folgende Bereiche betroffen:

nördlich der Bautzner Straße: Auf dem Meisenberg – Klarastraße – Angelikastraße – Bettinastraße – Judeichstraße – Fischhausstraße

südlich der Bautzner Straße: ab Höhe Auf dem Meisenberg bis Elbufer einschließlich Körnerweg – Schloss Albrechtsberg

Die Verkehrssperrungen werden in einem weiteren Radius erfolgen. Die Bautzner Straße wird ab Waldschlößchenstraße bis zur Schillerstraße voll gesperrt. Zudem ist der Bereich um den Evakuierungsbereich nicht befahrbar.
Die Waldschlößchenbrücke ist nicht von den Sperrmaßnahmen betroffen. Lediglich der Abzweig in Richtung Bautzner Straße ist voll gesperrt.

UPDATE, 17:01 Uhr: Die Anwohner der Bautzner Straße warten auf die Evakuierung. "Es gibt noch kein grünes Licht von der Polizei", so Frau Werner.

UPDATE, 16:53 Uhr: Auf der Bautzner Straße geht nichts mehr, der Verkehr staut sich in alle Richtungen. Die Polizei bittet, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

UPDATE, 16:16 Uhr: Die Bautzner Straße und die Fischhausstraße sind bereits gesperrt. Die Waldschlößchenbrücke ist im Moment noch geöffnet. Laut Aussage eines Polizeisprechers soll in einem Radius von 800 m evakuiert werden.

Fotos: Roman Sickor, Steffen Füssel, Roland Halkasch, Stefan Ulmen, Markus Weinberg

Krass! So wird in Zukunft Euer Alter erkannt

1.025

Terrorverdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

1.749

Opfer-Tochter macht Beate Zschäpe ein bitteres Angebot

6.762

Wieder Polizei-Panzer bei Silvesterparty!

2.368

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.408
Anzeige

Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

5.478

Not-Operation! Mann schiebt sich lebenden Aal in den Hintern

14.665

Mit diesem Flüchtlings-Antrag schockt die AfD im Bundestag

11.090

Lebensgefährlich verletzt: Streit eskaliert und endet in Messerstecherei

6.007

Dreist! Knallroter Riesen-Container gestohlen

219

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.761
Anzeige

Amok-Alarm! Mädchen sieht Bewaffneten auf Schulgelände

3.011
Update

Ex-Manager Middelhoff trickst Öffentlich-Rechtliche aus

1.704

Verdrosch sie einen Jungen (4) brutal mit einem Kleiderbügel?

1.650

Wer scheffelt die meisten Millionen?

707

Gedächtnis verloren und lebensgefährlich verletzt

2.676

Wegen 179 Euro! "Reichsbürger" verletzt Polizisten schwer und flüchtet

1.351

Fake-Foto eines AfD-Politikers vermittelt falschen Eindruck

4.362

Polnische Einkaufstour! Männer mit 13 Kilo "Böller" im Gepäck gefasst

1.086

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

2.774

Das musst du jetzt wissen, wenn Du einen Wildunfall hast!

3.085

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

855

SPD rückt von Neuwahlen ab, Toleranz für Merkel?

3.925

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

2.025

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

5.199

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

3.214

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

1.356

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

2.799

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

1.637

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

3.493

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

2.772

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

1.275

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

3.444

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

198

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

643

"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

16.164

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

1.137

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

1.291

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

2.243

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

5.473

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

757
Update

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

1.573

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

2.864

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

3.488

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

7.830

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.915

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.543

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

924

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

3.735

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

206

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

2.088

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

3.825

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

2.868

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

662