Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Top

50 Millionen Vorbestellungen: Müssen Apple-Fans ewig aufs neue iPhone X warten?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

6.278
Anzeige

Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

95.157
Anzeige
18.349

Bombenalarm auf ehemaligem Stasi-Gelände

Dresden - Auf dem Geländer der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung auf der Bautzner Straße wurde bei Bauarbeiten ein verdächtiger Gegenstand gefunden.
Seit einigen Monaten wird auf dem Gelände, wo der Gegenstand gefunden wurde, gebaut.
Seit einigen Monaten wird auf dem Gelände, wo der Gegenstand gefunden wurde, gebaut.

Dresden - Auf dem Gelände der ehemaligen Bezirksverwaltung der Staatsicherheit wurde am Donnerstagmittag bei Bauarbeiten ein verdächtiger Gegenstand gefunden.

Konkret handelt es sich um den Bereich an der Rückseite der Gedenkstätte, in dem früher die "Dance Factory" stand.

Die Polizei sperrte das Gelände ab und die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wurden angefordert.

Nachdem sie den Fund untersucht hatten stand fest: "Es handelt es sich um eine Fliegerbombe amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg", so Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz.

Das Gelände wird weiträumig abgesperrt. Zwischen Waldschlößchenbrücke und Fischhausstraße rollt kein Verkehr mehr.

Mehrere Häuser werden evakuiert.

MOPO24 berichtet aktuell über die neue Ereignisse und Entwicklungen:

Update 22:45 Uhr: Entwarnung! Die Bombe ist entschärft!

Update 21:50 Uhr: Jetzt ist die Evakuierung offenbar abgeschlossen. Die Entschärfer sind gerade zur Bombe aufgebrochen. Gleich geht es los.

Update 20:54 Uhr: Noch immer ist die Evakuierung nicht abgeschlossen. Einige Anwohner weigern sich wohl, ihre Wohnung zu verlassen, andere sind auf Hilfe angewiesen. Unterdessen gibt es erste Fotos von der Bombe.

Update 20:10 Uhr: Die Verpflegung für die Helfer wurde unterhalb des Brauhaus am Waldschlösschen aufgebaut. Es gibt Gulaschsuppe, Bockwurste, Brötchen, Kaffee, Tee, Wasser, Säfte und Schokokuchen.

Update 19:59 Uhr: Evakuierte Anwohner, die nicht bei Bekannten oder Verwandten Unterschlupf finden, werden mit Bussen in die Turnhalle des RoRo-Gymnasiums auf der Weintraubenstraße gebracht.

Update 19:37 Uhr: Tino Arndt (li., 50) und sein Kollege Holger Klemig (55) werden die Bombe entschärfen. Vorher gab es noch eine kleine Stärkung. Wie sie sich vor diesem gefährlichen Job fühlen, erklären sie im Kurzinterview.

Update 19:25 Uhr: Die Polizei geht von Haus zu Haus, um die Anwohner zu bitten, das Nötigste zusammenzupacken und ihre Wohnungen zu verlassen. Offenbar wird davon ausgegangen, dass die Bombe bis 24 Uhr entschärft sein kann.

Update 18:24 Uhr: Gerade ist der Kampfmittelbeseitigungsdienst eingetroffen. Bevor er mit seiner Arbeit beginnen kann, müssen etwa 900 Anwohner ihre Wohnungen verlassen.

UPDATE, 18:12 Uhr: Auch am Käthe-Kollwitz Ufer und in der Fetscherstraße bilden sich inzwischen Staus. Um 18.30 Uhr soll mit der Evakuierung begonnen werden.

UPDATE, 17:28 Uhr: Die mobile Einsatzleitung der Feuerwehr fährt ebenfalls vor. In knapp einer Stunde soll mit den Evakuierungsmaßnahmen begonnen werden. Die Polizeieinsatzentrale soll Höhe Villa Stephanie in der Bautzner Straße 104 eingerichtet werden.

UPDATE, 17:20 Uhr: Die Stadt Dresden hat ein Bürgertelefon unter der Rufnummer (0351) 488 76 66 geschaltet.

UPDATE, 17:11 Uhr: Zwischenzeitlich haben die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Fliegerbombe untersucht. Die Bombe amerikanischer Bauart ist mit zwei Zündern ausgestattet und soll vor Ort entschärft werden.

Vor diesem Hintergrund werden derzeit notwendige Evakuierungsmaßnahmen vorbereitet. Davon sind folgende Bereiche betroffen:

nördlich der Bautzner Straße: Auf dem Meisenberg – Klarastraße – Angelikastraße – Bettinastraße – Judeichstraße – Fischhausstraße

südlich der Bautzner Straße: ab Höhe Auf dem Meisenberg bis Elbufer einschließlich Körnerweg – Schloss Albrechtsberg

Die Verkehrssperrungen werden in einem weiteren Radius erfolgen. Die Bautzner Straße wird ab Waldschlößchenstraße bis zur Schillerstraße voll gesperrt. Zudem ist der Bereich um den Evakuierungsbereich nicht befahrbar.
Die Waldschlößchenbrücke ist nicht von den Sperrmaßnahmen betroffen. Lediglich der Abzweig in Richtung Bautzner Straße ist voll gesperrt.

UPDATE, 17:01 Uhr: Die Anwohner der Bautzner Straße warten auf die Evakuierung. "Es gibt noch kein grünes Licht von der Polizei", so Frau Werner.

UPDATE, 16:53 Uhr: Auf der Bautzner Straße geht nichts mehr, der Verkehr staut sich in alle Richtungen. Die Polizei bittet, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

UPDATE, 16:16 Uhr: Die Bautzner Straße und die Fischhausstraße sind bereits gesperrt. Die Waldschlößchenbrücke ist im Moment noch geöffnet. Laut Aussage eines Polizeisprechers soll in einem Radius von 800 m evakuiert werden.

Fotos: Roman Sickor, Steffen Füssel, Roland Halkasch, Stefan Ulmen, Markus Weinberg

Schock! TV-Traumpaar hat sich getrennt

Neu

Großeinsatz: Psychiatrie-Ausbrecher geschnappt!

3.115

TAG24 sucht genau Dich!

62.839
Anzeige

Ranking: Mercedes ist wertvollste deutsche Marke

586

Nach Shitstorm: Polizei entschuldigt sich für Flüchtlingsbericht

4.276

Doppelmörder von Herne wollte JVA-Beamtin strangulieren

1.306

Verfolgungsjagd mit Zivilstreife: Fahrer grinst Beamte an

2.593

Britin vermutlich von tollwütigen Wölfen zerfleischt

3.385

Unfassbar! Eltern nehmen Baby mit auf Oktoberfest und werfen Kinderwagen um

2.528

17-Jähriger bedroht Polizist mit Axt und ersticht 15-Jährigen

3.586

Süß! 13-Jährige schreibt Polizei einen ganz besonderen Brief

2.498

Paar will Spaß in der Badewanne haben, dann rücken Polizei und Feuerwehr an

5.401

Krasses Video aus Sachsen! Hier kommt ein Wolf unglaublich nah!

4.003

Nach Anschlag an Haltestelle: Explosion in Londoner U-Bahn!

3.216

Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

4.587

YouTuberin spricht Klartext: So ist es wirklich, Single zu sein

2.178

Nach Raub: Polizei fahndet nach diesem Zausel

1.383

Nach Gesichts-Brüchen: VfB-Kapitän Gentner erneut operiert

622

Bei Hochzeits-Shooting: Bräutigam stürzt sich in Fluss!

3.035

Rentnerin verwechselt Bremse mit Gas und landet in Schaufenster

1.104

12-Jährige schmiedet skurrilen Plan, um todkranke Schwester zu retten

9.252

Im Zug: Lokführer zusammengeschlagen und getreten

4.122

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

2.323

Berlin und Brandenburg wollen über Tegel-Zukunft beraten

74

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

690

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

2.755

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

1.169

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

1.247

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

1.236

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

1.449

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

2.328

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

13.788

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

3.286

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

4.114

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

15.685
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

6.110

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

7.763

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

1.841

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

106

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

999

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

4.628

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

1.620

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

481

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

2.729

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

659

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

7.466

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

1.570

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.539

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

964

Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

35.257

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

5.961

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.888

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

188

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

161