Bombenalarm! Leipzigerin fährt mit blinkendem Paket zur Polizei

Leipzig - Der mutmaßlich böse Streich eines Stalkers hat in Leipzig für einen Bombenalarm gesorgt. Der Mann soll seiner Ex-Freundin ein blinkendes Kästchen unters Auto montiert haben.

Aufregung am Polizeirevier Südwest: Nachdem eine Frau mit blinkender Bombenattrappe vorgefahren war, wurde das Areal abgesperrt.
Aufregung am Polizeirevier Südwest: Nachdem eine Frau mit blinkender Bombenattrappe vorgefahren war, wurde das Areal abgesperrt.  © Silvio Bürger

Völlig aufgelöst fuhr eine junge Frau am Abend am Polizeirevier Südwest vor und machte die Beamten auf ein Kästchen am Bodenblech ihres Opel Corsa aufmerksam, an dem es blinkte.

Ein furchtloser Polizist zog das mit Magneten befestigte, zugetapte Päckchen unterm Auto hervor und nahm es mit auf die Wache.

Dort bekam es ein Vorgesetzter mit der Angst zu tun.

Weil er nicht ausschließen wollte, dass es sich bei dem blinkenden Etwas vielleicht doch um eine Bombe handeln könnte, alarmierte er Feuerwehr, Rettungskräfte und die Sprengstoffexperten aus Dresden.

Der Bereich um das Revier wurde abgesperrt, ein Polizeihund ging am Corsa auf die Suche nach weiteren "Überraschungen“.

Noch in der Nacht nahmen die Bombenexperten das Paket auseinander und förderten darin ein Handy nebst Peilsender zutage. Der Absender hatte der adretten Dame mithin nicht nur einen gehörigen Schrecken eingejagt, sondern auch noch ihre Wege überwacht.

Nach Angaben der Corsa-Fahrerin wird sie seit einiger Zeit von ihrem Ex-Freund gestalkt. Die Polizei vermutet deshalb den Mann als Tatverdächtigen. Die Ermittlungen stehen jedoch noch ganz am Anfang, weshalb die Behörde gestern keine Angaben zu dem Verfahren machen wollte.

Mit einem Spürhund untersucht eine Polizeibeamtin den Opel Corsa des mutmaßlichen Stalking-Opfers auf weitere "Überraschungen".
Mit einem Spürhund untersucht eine Polizeibeamtin den Opel Corsa des mutmaßlichen Stalking-Opfers auf weitere "Überraschungen".  © Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0