Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

3.208

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

15.855

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.150

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
3.894

Bombendrohung! Einkaufscenter evakuiert

Chemnitz - Wegen einer Bombendrohung musste das Vita-Center in Chemnitz am Freitagmittag evakuiert werden. Die Polizei und Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Spezialisten suchen den Komplex jetzt nach einem möglichen Sprengsatz ab.
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Chemnitz - Das Vita-Center in Chemnitz musste nach einer Bombendrohung evakuiert werden.

Gegen 10 Uhr erhielt die Geschäftsleitung des Einkaufszentrums einen Drohbrief und informierte daraufhin die Polizei. Diese evakuierte umgehend mehrere hundert Personen aus dem Gebäude. Die Wladimir-Sagorski-Straße wurde zwischen der Helbersdorfer Straße und der Stollberger Straße voll gesperrt.

Beamte der Bereitschaftspolizei unterstützten die Evakuierungsmaßnahmen, die gegen 12 Uhr abgeschlossen waren. Da es Hinweise darauf gab, dass sich Personen im Gebäude versteckt haben, wurde dieses von den Beamten der Bereitschaftspolizei noch einmal durchsucht.

Die Suche dauerte bis nach 13 Uhr. Offenbar befanden sich keine Personen mehr im Center. Aufgrund der Größe des Objekts sind Sprengstoffsuchhunde der anderen sächsischen Polizeidirektionen sowie der Bundespolizei zur Unterstützung im Einsatz. Die Suche nach dem vermeintlichen Sprengstoff läuft seit 14.30 Uhr.

Den Evakuierten sind Aufenthaltsräume in einer Grundschule in der Max-Türpe-Straße zur Verfügung gestellt worden. Insgesamt sind über 60 Polizeibeamte im Einsatz. Unterstützt werden sie durch Kameraden der Feuerwehr.

Update, 17:35 Uhr

Wie ein Polizeisprecher soeben auf Nachfrage bestätigte, wird der Sicherheitsbereich erweitert. Der Straßenbahnverkehr auf der Wladimir-Sagorski-Straße wurde komplett eingestellt.

Update, 19:22 Uhr

Entwarnung! Es wurde kein Sprengstoff gefunden, alle Sperrmaßnahmen konnten aufgehoben werden. Der Verkehr auf der Straße und für die Tram wurde ebenfalls wieder freigegeben.

Es waren schätzungsweise rund 300 Personen evakuiert worden, darunter 50 Geschäftsinhaber sowie Centermitarbeiter.

In diesen Einsatz waren über 60 Polizeibeamte eingebunden, darunter Diensthundeführer aus allen Polizeidirektionen Sachsens, von der Diensthundeschule in Naustadt und von der Bundespolizei sowie Unterstützungskräfte des Bereitschaftspolizei Sachsen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten laufen.

Auch Sprengstoffsuchhunde kommen zum Einsatz.
Auch Sprengstoffsuchhunde kommen zum Einsatz.
Beamte der Bereitschaftspolizei mussten das Einkaufszentrum mehrmals nach Personen durchsuchen.
Beamte der Bereitschaftspolizei mussten das Einkaufszentrum mehrmals nach Personen durchsuchen.
Das Gebiet rund um das Vita-Center wurde weiträumig abgesperrt.
Das Gebiet rund um das Vita-Center wurde weiträumig abgesperrt.

Fotos: Haertelpress/Jan Härtel-Bommel

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.211

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

187

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.104

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

16.826

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.965

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.293

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.490

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.692

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.458

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.666

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.911

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.189

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.533

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.920

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.669

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.665

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.157

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.083

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.213

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.858

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

36.822

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.332

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.286

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.837

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.289

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

455

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.721

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.584

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.111

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.764
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.467

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.757
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.967

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.018

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.108

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

778
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.344

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.773

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.505

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.791

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.902

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.798