19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

NEU

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

NEU

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

NEU

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.533

Bombendrohung bei Finale von „Germany's Next Topmodel"

Mannheim – Das Finale von „Germany's Next Topmodel", das am Donnerstagabend live auf Pro7 übertragen werden sollte, musste unterbrochen werden. Es soll eine Bombendrohung für die SAP Arena in Mannheim geben.

Vorjahressiegerin Stefanie Giesinger via Snapchat

Die SAP Arena in Mannheim musste evakuiert werden.
Die SAP Arena in Mannheim musste evakuiert werden.

Mannheim – Eigentlich wollte Heidi Klum am Donnerstag im Fernsehsender ProSieben "Germany's next Topmodel" küren. Doch die Live-Show in der Mannheimer SAP-Arena nimmt ein jähes Ende.

Gegen 21.35 Uhr forderte ein Moderator die knapp 10.000 Zuschauer auf, die Halle "geordnet zu verlassen". Wegen eines technischen Problems könne die Show nicht fortgesetzt werden, heißt es zunächst.

Schon 20 Minuten zuvor hat Heidi Klum überraschend knapp eine Werbepause angekündigt. Direkt danach verlassen die 41-Jährige und ihre Co-Juroren Thomas Hayo und der Designer Wolfgang Joop die Bühne.

Bis dahin sind noch drei Mädchen im Rennen um die Model-Krone: Ajsa (18) aus Tübingen (Baden-Württemberg), Anuthida (17) aus Lübeck (Schleswig-Holstein) und Vanessa (18) aus Bergisch-Gladbach (Nordrhein-Westfalen). Katharina (19) aus Winsen an der Luhe (Niedersachsen) war kurz zuvor ausgeschieden.

Die Zuschauer verlassen die Halle ruhig - obwohl zu diesem Zeitpunkt bereits im Internet von einer Bombendrohung zu lesen ist. Die Menschen versammeln sich zunächst auf dem Parkplatz vor der Halle. Mädchen stehen in ihren Pumps und dünnen Kleidchen mit ihren Müttern ratlos herum. Wer die Ordner anspricht, bekommt zu hören: "Ein technischer Defekt."

"Der Termin steht. Das GNTM-Finale steigt am 28. Mai in der Prime Time", schreibt ProSieben am Freitag auf seiner offiziellen Twitter-Seite.

Zuschauer beim Verlassen der SAP Arena.
Zuschauer beim Verlassen der SAP Arena.

Nach einiger Zeit ertönt eine Stimme über Lautsprecher. Ein Ordner übersetzt die unverständliche Ansage: "Wegen eines technischen Defekts kann die Veranstaltung nicht fortgesetzt werden. Wir bitten Sie, das Gelände zu verlassen."

Die Stimmung auf dem Parkplatz bleibt die ganze Zeit über ruhig. "Ich finde es total bescheuert, ich finde es unmöglich, wie man so jemand etwas machen kann", sagt Wenke Gänge aus der Nähe von Heidelberg. "Da sind doch auch kleine Kinder dabei." Die 43-Jährige ist mit ihrer Tochter und Freunden bei der Show gewesen. Die Gruppe ist so schnell aufgebrochen, dass sie ihre Jacken in der Halle gelassen hatte.

Andere Zuschauer ärgern sich über die Art der Räumung der Halle - immerhin hat die Jury zumindest die Bühne deutlich vor den Zuschauern verlassen. "Wenn die 10.000 Menschen verrecken, ist es nicht so schlimm, wie wenn die Promis verrecken", sagt die 23-jährige Lisa Bollinger aus Ludwigshafen.

"Es ist eine bodenlose Frechheit, dass diese teuren Karten für den Arsch sind." Ihre Begleiterin stört vor allem, dass es zunächst keine weiteren Informationen gibt. "Es ist schon sehr seltsam", sagt sie. "Wir wissen nicht, was genau ist."

Erst kurz nach 22.30 Uhr teilt der Sender über den Kurznachrichtendienst Twitter mit: "Es gab während des #GNTMFinales eine Bombendrohung. Die #SAP-Arena ist sicher evakuiert worden."

Der Sender unterbrach die Ausstrahlung und sendete stattdessen den Football-Film "Blind Side/Die große Chance"."Wegen technischer Probleme kann im Moment nicht weiter aus Mannheim gesendet werden", hieß es auf einem Laufband.

UPDATES

22:06 Uhr: Angeblich, so die Informationen aus der Arena in Mannheim, sei ein Mann im Publikum auffällig geworden, woraufhin Bombenspürhunde zum Einsatz gekommen sein sollen. Daraufhin wurde der Saal geräumt.

22:13 Uhr: Mehrere Medien berichten, dass die Sendung heute nicht mehr fortgesetzt wird.

22:18 Uhr: ProSieben teilt soeben mit: „Wir werden heute nicht mehr senden.“

22:35 Uhr: „Es gab während des Finales eine Bombendrohung. Die SAP-Arena ist sicher evakuiert worden“, bestätigt ProSieben inzwischen offiziell.

23:04 Uhr: Die Rheinische Post will aus Polizeikreisen erfahren haben, dass ein Mädchen bei der Polizei angerufen und mit einer Bombe gedroht hat.

Freitag, 15. Mai

07:30 Uhr: Nach einem Bericht von Spiegel Online gibt es mittlerweile scharfe Kritik am Krisenmanagement. So berichtet ein Mitarbeiter, der sich während des Abbruchs der Show im Backstage-Bereich aufgehalten hat, dass der VIP-Bereich 20 Minuten vor der restlichen Halle geräumt wurde und Heidi Klum und Co. schon lange in Sicherheit waren, bevor die Maßnahmen für die Zuschauer begannen.

Dem Bericht zufolge soll ein "auffälliger Mann" der Auslöser für den Abbruch gewesen sein. So sei Heidi Klum hinter die Bühne gestürmt und habe einem unbekannten Mann hinterher gerufen: "Kommen sie sofort zurück, spinnen Sie!?". Ein Tross von Security sei dann ihr und dem Mann hinterher gelaufen.

Der Mann soll zuvor im Publikum gesessen habe - "mit einer Frisur wie Prinz Eisenherz", ein Helm aus Haar um den Kopf. Er wurde verdächtigt, die Bombendrohung ausgesprochen zu haben. Bei der Durchsuchung der Halle mit Spürhunden konnte im Anschluss nichts gefunden werden.

Am Freitagmorgen gab ProSieben auf Twitter bekannt, dass der Sender in Abstimmung mit der Jury im Laufe des Tages entscheiden wird, "wann und wie wir die Siegerin küren".

10:00 Uhr: Laut der Nachrichtenagentur dpa stellt sich der abend wie folgt dar: Die Drohung ging am Donnerstag um 21.07 Uhr telefonisch in der Halle ein. Eine Frau drohte ProSieben mit einer Bombe in der Halle. Kurz darauf wurde an einer der Garderoben ein verdächtiger Koffer gefunden.

Daraufhin brach der Veranstalter die Live-Sendung in Rücksprache mit der Polizei vorsichtshalber ab, um eine Gefährdung der Besucher auszuschließen.

Die rund 10 000 Zuschauer wurden kurz nach 21.30 Uhr angewiesen, die Arena zu verlassen. Mitarbeiter des Landeskriminalamtes fanden in dem verdächtigen Koffer wenige Stunden später keinen Sprengstoff.

Ein Hallensprecher hatte zunächst Technik als Grund genannt. «Wegen technischer Probleme kann das Top Model Finale heute nicht weiter gesendet werden», hieß es anfangs auch auf einem Laufband, das der Sender ausstrahlte.

Viele Zuschauer ließen beim Verlassen der Mannheimer Halle Jacken und Taschen auf ihren Plätzen zurück. «Infos, wie Zuschauer an Garderobe und Taschen kommen, die sie in der #SAPArena gelassen haben, gibt es heute auf der Homepage der Arena», schrieb ProSieben am Freitag auf Twitter.

11:45 Uhr: Der Sender hat mitgeteilt, dass das Finale am 28. Mai fortgesetzt wird.

Menschen informieren sich vor der Arena auf ihren Smartphones. Das Finale der zehnten Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel" wurde abgebrochen.
Menschen informieren sich vor der Arena auf ihren Smartphones. Das Finale der zehnten Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel" wurde abgebrochen.
Ein Rettungswagen positioniert sich vor der Arena.
Ein Rettungswagen positioniert sich vor der Arena.
Fans der Finalistin Ajsa Selimovic sitzen enttäuscht vor der Halle.
Fans der Finalistin Ajsa Selimovic sitzen enttäuscht vor der Halle.
Gegen 23.15 Uhr war der Parkplatz vor der SAP Arena leer.
Gegen 23.15 Uhr war der Parkplatz vor der SAP Arena leer.
Pro7 sendet statt des Finales den Film: "Blind Side/Die große Chance".
Pro7 sendet statt des Finales den Film: "Blind Side/Die große Chance".
Auch 22 Uhr ist auf der Homepage von Pro7 noch keine Erklärung zum Vorfall zu lesen.
Auch 22 Uhr ist auf der Homepage von Pro7 noch keine Erklärung zum Vorfall zu lesen.
Auf Facebook veröffentlichte GNTM dann 22.11 Uhr diese Meldung.
Auf Facebook veröffentlichte GNTM dann 22.11 Uhr diese Meldung.

Foto: Screenshot/prosieben.de, Pro7HD, dpa/Uwe Anspach

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

NEU

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

NEU

Vor dieser Frau musst Du keine Angst mehr haben

ANZEIGE

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

NEU

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

NEU

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

NEU

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

NEU

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

NEU

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

NEU

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

NEU

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

NEU

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

NEU

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

NEU

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

NEU

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

NEU
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

NEU

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

7.370
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

1.663

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

2.689

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

865

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

3.519

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

868

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

693

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

7.242

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.489

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

1.902

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

9.859

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

193

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

11.494

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

14.073

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

5.445

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

2.691

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

4.647

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

4.063

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.315

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

6.591

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.415

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

9.904
Update

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

845

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

1.859

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

2.163

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

5.121

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

3.048