Bombendrohung! Oberlandgericht in Jena evakuiert und geschlossen

Jena - Schon wieder gibt es in Thüringen eine Bombendrohung gegen ein Justizzentrum! Am Dienstag ging im Oberlandgericht in Jena eine solche Drohung ein.

Die Polizei sucht das Gebäude derzeit ab. (Symbolbild)
Die Polizei sucht das Gebäude derzeit ab. (Symbolbild)  © DPA

"Aufgrund des bedrohlichen Inhaltes wurde das gesamte Gebäude evakuiert. Die Jenaer Polizei hat entsprechende polizeiliche Maßnahmen eingeleitet, die Ermittlungen wurden aufgenommen", so ein Polizeisprecher.

Alle Mitarbeiter und Gäste wurden aus dem Gebäude und außer Gefahr gebracht.

Berücksichtigt wird dabei auch, dass es in den vergangenen Tagen bundesweit immer wieder zu Drohungen kam. Auch in Erfurt hatte ein Gericht in der vergangenen Woche eine Bombendrohung erhalten.

Derzeit laufen in Jena die Suchmaßnahmen im Gebäudekomplex nach verdächtigen Gegenständen. Dabei sind auch Sprengstoffsuchhunde mit im Einsatz.

Außerdem halten Polizisten Ausschau nach verdächtigen Gegenständen und Befragen die Mitarbeiter des Gerichts.

Das Justizzentrum wird den ganzen Tag geschlossen bleiben. Verhandlungen und Termine werden so nicht stattfinden können.

Update 14.10 Uhr

Die Polizei hat die Durchsuchung des Gebäudes abgeschlossen und konnte keine gefährlichen Gegenstände oder gar eine Bombe finden. Das Oberlandgericht würde wieder freigegeben.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0